1. Nachhilfeschülerin Teil 6


    Datum: 10.10.2018, Kategorien: Hardcore, Reif, Autor: Sinner_120, Quelle: xHamster

    sie tat, wann sie stärker saugen musste und wann sie leichter Saugen musste. Nachdem mein Schwanz steinhart war. Legte sie sich auf den Rücken und sagte " jetzt fick mich mit deinem geilen großen Jungschwanz!" Ich wollte mich zuerst revanchieren und sie lecken aber Anette zog mich zu sich "ich will gefickt werden, ich brauch jetzt deinen Schwanz in mir, fick mich einfach!" Sie schlang ihre Beine um meine Taille und Ich setzte an um in sie in der Missionarsstellung einzudringen und schob ihn Stück für Stück in sie. "Warte, ich will deine Größe In mir genießen" keuchte mir Anette ins Ohr, als ich ganz in in ihr steckte, dabei biss sie sich auf die Lippen und spannte ihre Beckenmuskeln an. Mein Schwanz war wie gefangen in ihrer feuchten heißen Lustgrotte. Langsam entspannte sie ihre Muskeln wieder, was ich als Aufforderung verstand sie langsam zu ficken. Mit sanften Stößen begann ich sie zu ficken. Ihre immer noch leicht angespannten Muskeln ließen mir etwas Spielraum, allerdings fühlte sie sich dadurch extrem eng an, das erregte mich ungemein. Ich erhöhte die Kraft und die Intensität meiner Stöße. Anette feuert mich mit ihren um mich geschlungenen Beinen weiter an. Ihr Stöhnen wird kräftiger und lauter. "Jaaaa gleich! Fick mich fester!" Ich Stoße zu während sie wieder ihre Muskeln etwas anspannt, sie wird so eng und es fühlt sich großartig an meinem Schwanz an. Diese feuchte heiße Enge, meine Eichel wird von ihrer Lustgrotte aufgenommen und umschmeichelt. Ich habe Mühe mich zu ... beherrschen um nicht zu kommen. Anette schreit vor Lust auf drückt ihren Rücken durch und so stoße ich noch tiefer in sie hinein. Dabei stöhnt sie mir ihren Orgasmus ins Ohr und krallt sich mit ihren Fingernägeln in meinen Rücken. Dabei spannte sie wieder alle Muskeln im Becken an. "Fuuck, bist du geil tief in mir!" Dann ließ sie locker und ich stieß hart und fest zu während sie noch ihren Orgasmus genießt. Sie stöhnt vor Lust dann nimmt sie meinen Kopf in ihre Hände "ich will deine Ficksahne in meinem Mund schmecken!" Ich wäre bei diesen gedröhnten Worten fast gekommen dabei ich ziehe meinen Schwanz aus ihr und drehe mich auf den Rücken. Sie nimmt meinen Schwanz in ihrem Mund auf und hält ihn mit einen Hand fest während sie ihren Kopf auf und ab bewegt und dabei meine Eichel mit ihren Lippen und Zunge verwöhnt. Sie saugt dabei fest, dass ich mich Stöhnen in ihrem Mund ergieße. Sie hält meinen Schwanz saugend mit ihren Lippen umschlossen und schluckt jeden Tropfen. Dann rollte sie sich neben mich und und sagt "du bist ein geiler Fick, dich behalte ich mir zum Spielen!"Dann nimmt sie meinen halbsteifen Schwanz und leckt ihn genüßlich mit ihrer Zunge sauber.Jede ihrer Berührungen durchzuckte meinen Körper wie ein Stromschlag. Nicht mehr lange und er wird wieder steif,aber das schein sie zu ahnen und hört auf. Dann steht Anette auf "ich hab Durst, du auch?" Ich nicke. Kurz darauf kam sie mit großen Gläsern kaltem Mineralwasser zurück. Ich setzte mich in ihrem Bett auf und trank ...