1. Der junge Nachbar


    Datum: 10.01.2019, Kategorien: Reif Autor: ernie1987, Quelle: EroGeschichten

    eigentlich wahrscheinlich gar nicht von ihm sondern von meinem langweiligen Leben und er hat es als Prellbock abbekommen und jetzt steht er da vor meiner Tuer mit einer Flasche Wein und einem Strauss Blumen. Guten Abend, begruesst er mich leicht haemisch Grinsend und da erst wird mir bewusst was fuer ein lustiges Bild ich hier so in meinem Bademantel fuer ihn abgeben muss und laufe leicht rot an. AEhhm Guten Abend, stottere ich los nach den richtigen Worten ringen, Ich bin die Susanne sorry ich bin irgendwie nicht so recht auf Besuch eingestellt. Mir ist es etwas peinlich das ich hier im Bademantel vor ihm stehe und das schlimmste darunter nur einen alten Baumwollschluepfer an ein total peinliches altes Modell, was nur wenn jetzt der Guertel auf geht und sich der Bademantel oeffnet. Ich wollte mich entschuldigen fuer den Laerm und das Chaos die letzten Tage, leider konnte mein Freund mir bei den Arbeiten die ich nicht selber konnte nur am letzten Wochenende helfen. Seine Stimme scheint so weit weg und doch steht er direkt vor mir so jung und doch in diesem Moment wo er mit einem wunderschoenen Blumenstrauss und der Flasche Wein in der Hand vor mir steht. Wie war noch mal sein Name den hat er doch gerade gesagt oh nein wie peinlich ich kann das doch jetzt nicht noch mal fragen. Er reicht mir den Wein und die Blumen. Dankeschoen, ich freue mich wirklich und bin ein wenig beschaemt, ich habe mich schliesslich auch nicht so richtig wie eine feine Dame verhalten. Mein Wortwahl ...
     letzte Woche war echt auch nicht in Ordnung darf ich dich vielleicht morgen Abend zu mir zum Essen einladen damit wir unsere Nachbarschaft noch mal ganz neu beginnen koennen ganz ohne an das zu Denken was die Letzten Tage schief gelaufen ist. Freudig nimmt er meine Einladung an und in mir faengt es an zu rattern. Ist meine Wohnung aufgeraeumt, wann habe ich zuletzt geputzt, was kann ich anziehen und vor allen was kann ich denn zu Essen machen. Ruhig Susanne ich zwinge mich dazu erst mal mich auf mein Sofa zu setzen und durch zu atmen und dann ganz in Ruhe zu planen, schliesslich hast du deinen jungen Nachbarn der mit etwas Phantasie dein Sohne sein koennte eingeladen zum Essen und erwartest nicht deinen Traummann zum Date. 19.00 Uhr hatte sie eine Uhrzeit gesagt ich versuche mich zu erinnern. Nein sie meinte nur morgen Abend, ich gucke noch mal in den Spiegel streiche noch mal durch mein Haar und style es mit ein wenig Gel. Habe mir sogar ein Hemd angezogen um mich ein weniger schicker anzuziehen bei einer Frau in diesem Alter kann ich ja nicht einfach mit abgerissener Jeans und T-Shirt auftauchen und so mache ich mich mal wieder auf die zwei Treppenhausabschnitte zu ihrer Wohnung hoch zu gehen und klingle an ihrer Tuer, welche sie mir nach kurzer Wartezeit heute froehlich laechelnd aufmacht. "Guten Abend ich hoffe ich bin nicht zu spaet.", begruesse ich sie und trete in ihre Wohnung ein. Doch sie beruhigt mich und erzaehlt das ich eher noch zu frueh bin und sie erst gegen 19.30 ...
«1234...9»