1. Hüllenlos – nackte Hände auf nackter Haut - 2nd


    Datum: 31.10.2018, Kategorien: CMNF, Autor: Realdreamer, Quelle: Schambereich

    Hüllenlos – nackte Hände auf nackter Haut - 2nd „Frank, was machen wir denn jetzt?“ Bina schaute mich verzweifelt an. Wir waren tatsächlich in einer heiklen Situation. Zum einen waren wir anfangs überglücklich, dass ein Teil der Kosten des Pflegedienstes übernommen wird, dann hatten wir das Glück eine Person zugeteilt bekommen, die das eincremen wirklich nur als Job ansieht und sonst offensichtlich keine weiteren Gedanken damit verbrachte, und nun… hat sich genau dieser glückliche Griff in eine Sackgasse gewandelt. „Ach Baby, wir finden schon jemanden der das übernehmen kann.“ „Jemanden? Wie meinst du das?“ Oje, war ich wieder zu eilig mit meiner Wortwahl? Seit diesem Arzttermin legt sie ziemlich viel auf die Goldwaage. Das sollte ich mir in Zukunft besser merken. „Bina. Wie soll ich das denn schon meinen? Wir suchen eben einen Ersatz. Ganz einfach. Wie wäre es wenn wir Leute aus unserem Freundes- oder Bekanntenkreis durchgehen, zu denen wir einfach volles Vertrauen haben und der Meinung sind, die würden sowas machen?“ „Das ist nicht dein ernst?“ Sie sah mich vorwurfsvoll an. „Wie stellst du dir das denn vor? Wir rufen jemanden an und fragen einfach mal ganz lieb ob sie mich mit einer Salbe am ganzen Körper eincremen würden? Würden?! Frank! Da ist das Wort „wollen“ noch gar nicht erwähnt! Du weißt wie ich das meine!“ Sie hatte ja irgendwie Recht. Auf die Schnelle viel mir sowieso keine Person an die wir fragen könnten. „Sorry. Ich verstehe dich ja. Aber wir sollten uns ... trotzdem Gedanken machen. Oder willst du bei Markus anfragen?“ Uff. Noch während ich diesen Satz ausgesprochen hatte, wusste ich dass es ein Fehler war. Ich rutsche näher an sie ran und umarmte sie. „Baby, ich weiß doch auch nicht. Es war ja nur eine Idee. Aber die Sache mit dem Pflegedienst könnte schwierig werden. Wie viele hatten wir abtelefoniert bis endlich jemand zugesagt hatte?“ „Franky, ganz ehrlich. Ich bin einfach nur total verunsichert und will die Scheiße einfach weg haben. Ich könnte heulen deswegen.“ Nach einer kleinen Diskussion, die wir Gott sei Dank friedlich beendeten machten wir uns daran unsere Möglichkeiten auszuloten. „Fällt dir jemand spontan ein? Jemand dem du das anvertrauen würdest? Vielleicht jemand der dich schon nackt gesehen hat?“ Bina wusste erstmal nichts zu sagen. Ihr Schwester? Die ist für 2 Monate nach Brasilien und will mit einer Rucksacktour ihre zuletzt schwierige Zeit abschütteln. Ansonsten kam von Bina kein weiterer Name. Die Situation war echt nicht leicht. „Und nackt gesehen… sehr witzig. Du weißt dass das nicht viele sein können. Spontan fällt mir da nur einer ein.“ Und ich wusste genau wer damit gemeint war. „Mein Bruder?“ „Ja.“ Er hat mich zumindest einige Male in der Sauna gesehen. Weißt du noch? Unsere alljährlichen Saunagänge mit Dir, deinem Bruder und Ingrid. Damals noch. Omg, wie lange ist das denn schon her?“ „Ja, du hast Recht. Einige Jahre dürften es schon sein. Ich glaube Ingrid ist gestorben als Andi gerade 5 war.“ „Aber Frank, ...
«1234»