1. Carmens Tango Nr.2


    Datum: 26.10.2018, Kategorien: Schamsituationen, Autor: Schambereich, Quelle: Schambereich

    Da ist keine Wunde. Da ist kein Blut. Da ist nur Manfred. Manfred und das schöne, geile Gefühl! Ich sitze mit weit auseinander gespreizten Beinen vor ihm. Er hat immer noch meine beiden Schamlippen straff in seinen Daumen und er glotzt mir in das Loch, das ich immer am liebsten ignoriere. Was, zum Teufel kann man denn daran schön finden? Es ist einfach nur Hässlich! Oder? Es ist ein hässliches dummes Loch! Das ist ein Mysterium! höre ich ihn sagen, wie durch einen Nebel. Er spricht zu mir durch einen Nebel der geilen Gefühle. Nur Das nehme ich wahr, und Nichts anderes! Mysterium? Was meinst du denn damit, du glotzt mir dauernd da rein, was ist denn so wichtig da? Mir ist es jedenfalls unangenehm, wenn du mir immer da hinguckst, Manfred! Nun stell dir doch mal vor, Carmen, du könntest deine Geburt rückgängig machen, Du kriechst zurück in den Uterus deiner Mutter. Und deine Mutter verkriecht sich wiederum in der Musch von ihrer Mutter, und so weiter, und immer weiter zurück Na und? Verstehst du nicht? Sie würden irgendwann bei ihrer Urmutter ankommen. Entweder bei Eva oder bei Lucy on the Sky with Diamonds!, LSD, bei Urmutter Lucy, der Affenmutter! Und wo ist da das Mysterium? Na verstehst du denn nicht? Nur Frauen können an den Ursprung ihrer Existenz zurückkehren! Wir Männer können das nicht! Ja und, was nützt uns das? Na, ihr Frauen könntet zum Beispiel das ganze Leben noch mal von vorn beginnen, und dabei alle Fehler vermeiden, die ihr bisher gemacht habt! Und ihr Männer ... könntet das nicht? Nee, Wenn ich zurück in die Möse meiner Mutter ginge, dann müsste ich erst mal feststellen, wo überall mein Vater seine Spermien hinterlassen hat. Das kann ich ja nicht mal für meine eigenen genau sagen! Bist du so ein altes Ferkel, Manfred? Ich bin kein Ferkel! Na dann eben ein altes Schwein! Ich bin auch kein altes Schwein, Carmen, nur ein Mann. Bist du, Manfred, und ein ganz, ganz Lieber! Ein ganz toller, lieber Mann bist du, Manfred, wirklich! Er streichelt mir liebevoll die Innenseiten der Oberschenkel. Schöön! Ich liebe Manfred. Du bist süß! sage ich. Er ist wirklich süß, der Manfred! Du bist auch ganz süß, und ganz lieb, Carmen! Das meint er hoffentlich jetzt ernst! Ich fühle mich sauwohl mit Manfred. Kommt da noch was? Wegen dem Brand im Lokal? frage ich mal vorsichtig. Bestimmt! Schadensersatz. Aber eigentlich hattest du ja den Schaden, Carmen. Dein Kleid und dein Unterrock, dein BH und dein Schlüpfer! ich habe das Lokal vor dir gerettet! Genau! Wir waren total verrückt! Du warst total geil! Und du warst total klasse, Carmen! Den Unterrock so einfach weggeschmissen! Und dann ganz nackig! Geil! Klasse! Carmen, du bist wunderbar! Nur für dich, Manfred! ja, Manfred, war ich und bin ich immer noch! Kannst du Tango tanzen, Carmen? Weiß nicht, was ist das, Tango? Ich zeige es dir, Carmen! Manfred durchsucht vergeblich mein Plattensammlung nach Tango-Melodien. Hätte ich ihm sagen können: Nichts da! Dann singe ich eben selber, komm Carmen, meine Schöne! ...
«12»