1. Sandra Teil 02


    Datum: 17.05.2018, Kategorien: Sehnsüchtige Hausfrauen, Autor: byMassageman21x5, Quelle: Literotica

    Auch hier handelt es sich um einen Tatsachenbericht und weniger um eine Geschichte. Ich bin Neuling also verzeiht mir meine Fehler und unterstützt mich lieber damit ich besser werde von Teil zu Teil. Wie schon in Teil 1 dreht sich es hier auch um Sandra die Frau eines alten Schulkameraden. Diesmal geht es aber mehr zur Sache. Wir, meine derzeitige Freundin, die ich meistens nur meine Frau nenne, 1,67m gross, mit üppigen C-Cups und etlichen Pfunden zu viel auf den Rippen, leider etwas lustlos und nicht gerade sehr fantasievoll was Erotik angeht und ich machten uns auf den Weg zu der Geburtstagsfeier von der Frau meines Schulkameraden. In den letzten Monaten hatte ich wieder regen Chatverkehr mit ihr und etliche geile Wichsvideos geschickt und auch von ihr erhalten. Teilweise fingerte sie sich ihre fleischige Pussy bis sie mit einem fulminanten Abgang kam. Teils nahm sie eines der etlichen Spielzeuge zur Hand die sie sich zulegen musste damit ihre Lust auch ohne den Schlappschwanz von Mann gestillt werden konnte. Es war schon ein gieriger Anblick wie sie sich die verschiedensten Dildos durch ihre saftende Pussy zog um den dann genüsslich und unter lautem Stöhnen langsam einzuführen. Dabei wurde die Lustperle meist mit den Fingern weiter bearbeitet und wenn es ihr kam drückten die Muskeln ihr den Dildo raus und man sah wie sich das Innere rhythmisch zusammenzog und etliches an Flüssigkeit raus beförderte was ihr an den Schenkeln runter lief und in der Sitzgelegenheit einen ... nassen Fleck erzeugte. Weitere Männereskapaden wie im vorigen Teil kurz angerissen hatte sie seit dem Beginn unserer Chats nicht mehr gehabt und war dementsprechend mehr als ausgehungert nach einem echten harten Schwanz der ihr mal wieder das Hirn rausvögelt. Wir begaben uns also in meine alte Heimat und sollten auch bei Ihnen übernachten. Die Ankunft war überschwänglich und mir fiel sofort auf das sie mindestens 15 Kilo abgenommen und gleichzeitig kaum an Oberweite eingebüsst hatte. Wow was für ein Anblick, diese D-Titten nur von einem Badeanzug gehalten und untenrum mit einer knappen kurzen Hose bekleidet wurden wir begrüsst. Die Kinder stürmten sofort auf uns ein und nach deren Begrüssung kam die Begrüssung der Eltern, welche kameradschaftlich ausfiel für meinen Kumpel welcher immer fetter wurde und während er meine Frau begrüsste, grabschte ich ihr schön an den Knackarsch und sie reib ihre dicken Titten unverblümt aber unbemerkt an meinem Körper was sofort ihre Nippel versteifen liess. Ich flüsterte ihr bei den Küssen ins Ohr das sie echt geil aussieht und ich es kaum erwarten kann ihr meinen Schwanz in den Hals zu rammen. Sie griff sofort in meinen Schritt um das Objekt der Begierde endlich in ihrer Hand zu haben. Zum Glück fiel es nicht auf und dauerte für meinen Geschmack viel zu kurz aber mein Hammer regte sich schon wieder so, das ich ihn erstmal mit der Hand in der Tasche in eine wieder gemütliche Position bringen musste. Wir setzten uns in die Sonne und redeten über ...
«1234...»