1. Tommy B. - 4. Kapitel - Am Badesee


    Datum: 10.01.2019, Kategorien: Anal, Sex Humor, Inzest / Tabu, Autor: Faunsatyr, Quelle: xHamster

    Am Badesee...Bevor wir noch einmal zu Frau Diesing fuhren, damit sie sich ein paar Sachen holen konnte, zog sie mich fest an sich. Ihre linke Hand hatte sie hinter meinem Rücken und ihre rechte an meinem Po, den sie ein wenig kniff. Sie küsste mich. Sie gab mir einen langen Zungenkuss. Ich war zunächst etwas gehemmt, fand es dann aber sehr aufreizend. Mein Schwanz meldete sich augenblicklich zurück und wurde wieder etwas steifer.„Dir ist schon klar, dass das eine für mich nicht ungefährliche Sache ist, oder?“„Sie meinen weil ich Ihr Schüler bin?“„Ja. Kommt das raus, könnte mich das den Job kosten“.„Wie sollte es denn herauskommen?“„Indem Du mich anschwärzt.“„Keine Sorge. Außerdem, wie sollte ich das denn überhaupt beweisen? Umgekehrt wird doch eher ein Schuh draus. Mit einem Tropfen meiner Lendenmilch hätten Sie mich doch in der Hand.“„Wieso?“„Na wegen Vergewaltigung. Das ist doch sowieso viel glaubhafter.Ich bin Ihnen körperlich doch erheblich überlegen.“„Na gut. Aber man macht sich halt so seine Gedanken.“„Keine Sorge. Außerdem, wenn Sie nicht gemerkt hätten, dass ich es auch will, hätten Sie bestimmt nix gemacht.“„Nein, siicher nicht. Aber jetzt fahren wir erst mal“,unterbrach sie die Situation und gab mir einen Klaps auf den Po.Plötzlich realisierte ich im Vergleich zu Frau Diesing meine Nacktheit. Sie angezogen und ich nackt hatte etwas Erregendes, gab ihr Über- und mir Unterlegenheit.Dieses Gefühl des Ausgeliefertseins war es wohl. Aber halt, warum hatte ich mich bis ...
    jetzt eigentlich nicht bei ihr betätigt ? War meine Hemmung gegenüber meiner zukünftigen Klassenlehrerin zu groß ?Ich hatte meine neue rote Badehose schon angezogen. Ein freches Ding, das ein halber String-Tanga war, da die Pobacken halb frei lagen. Darüber zog ich ein paar zu weit abgeschnittene verfranste Jeans an. Auch dieses Textil versah seinen Dienst als Kleidungsstück nur sehr unvollkommen. Meinen Oberkörper schmückte ein weit ausgeschnittenes, aber eng anliegendes weißes shirt.So konnte es zum Badesee losgehen. Hoffentlich waren da nicht zu viele Leute.Action war bei mir heute nicht angesagt. Zu sehr beschäftigten mich meine frischen Eindrücke und ich wollte mich ja auch noch ein wenig mit Frau Diesing beschäftigen, deren Aufklärungsunterricht sozusagen am Objekt doch bisher sehr einseitig verlief. Mit Frau Diesings neuem VW MultiVan fuhren wir noch eben bei ihr vorbei. Ich blieb im Wagen, der mir sehr gut gefiel. Ich verstand nicht nur etwas von Motorrädern sondern auch von Autos und wusste daher, dass dieser MultiVan T6, eine Mischung aus Kombi und Wohnmobil, mit dem neuesten 204 PS Turbo-Diesel – Motor ausgestattet war . Dadurch konnte er mühelos 200 Sachen fahren und hatte alles an Bord, was Mann/Frau für ein Wochenende so braucht. Kühlschrank, Klimaanlage, Doppelbett. Sogar an Vorhänge als Schutz vor allzu neugierigen Zeitgenossen war gedacht.Frau Diesing kehrte rasch zurück und trug nun einen oben weit ausgeschnittenen Body, der ihre dicken Kugeln so richtig zur ...
«1234...11»