1. Aussteiger 1. Teil


    Datum: 06.12.2018, Kategorien: BDSM, Autor: hanswolf, Quelle: EroGeschichten

    Diese Geschichte darf Jugendlichen unter 18 Jahren nicht zugänglich gemacht werden. Diese Geschichte enthält harte Sexualpraktiken. Kopieren nur für private Zwecke. Ohne Einwilligung des Urhebers ist eine Vervielfältigung nicht erlaubt. hanswolfby@yahoo.com Aussteiger 1. Teil Hans Aussteiger 31 Jahre Beate (Bea) Selbständig 48 Jahre Michaela 28 Jahre Gudrun 32 Jahre Alice Lokalbesitzerin 23 Jahre Enrico Hausmeister 32 Jahre Lorena Köchin 27 Jahre Jetzt stand ich schon eine geschlagene Stunde an dieser verdammten Raststätte mit dem Daumen nach oben. Aber es will mich keiner mitnehmen. Ich, Hans, 31 Jahre alt, habe den Entschluss gefasst auszusteigen. Von meinen Eltern habe ich ein Unternehmen geerbt, dass jetzt ein Geschäftsführer weiter betreibt. Ich habe von diesen Dingen keine Ahnung. Die Summe auf meinem Konto reicht um ein ruhiges Leben zu führen. Bewaffnet mit Kreditkarten und ein bisschen Bargeld, sowie einen neuen Rucksack bestückt mit dem nötigsten stehe ich nun mitten in Bayern und warte das mich jemand Richtung Süden mitnimmt. Die Sonne brennt mir schon gewaltig auf den Pelz. Schade um diese Zeit bin ich normalerweise beim Training. Aber ich hoffe das meine Figur es mir erlaubt einige Zeit nicht zu trainieren. Ich glaube es nicht. 2 Stunden warten und schon scheint jemand erbarmen mit mir zu haben. Ein BMW Geländewagen. Tatsächlich, er bleibt stehen. Ich gehe zur Tür und öffne. Hoppla, eine Frau am Steuer und ganz alleine im Wagen. "Hallo junger Mann, wo wollen sie ... den hin?" Kam die Frage von innen. "Hm, einfach Richtung Süden. Dann sehe ich schon weiter. Ziel ist Meer, Strand, Urlaub und Faulenzen." Grinste ich zurück. "Na, dann rein mit dem Gepäck und einsteigen." Lachte sie zurück. Jetzt war ich aber froh. Lange hätte ich mich hier nicht mehr hingestellt und dann hätte ich meinen Plan wahrscheinlich aufgegeben. Als ich mich setzte und sie losfuhr stellten wir uns vor. "Ich heiße Hans und mit wem habe ich das Vergnügen?" Fragte ich sie. "Ich bin Beate. Aber Freunde nennen mich Bea!" "Hi Bea." Grinste ich sie an. Sie lachte freundlich zurück. Nach einigen Minuten fragte ich weiter. "Sag mal Bea, wohin kutschierst du mich eigentlich?" "Ach ja, ich fahre in meine Zweitwohnung nähe Venedig. Habe mir dort vor einigen Jahren einen Bungalow gekauft. Ob ich jetzt meine Geschäfte von München aus tätige oder von Venedig ist ziemlich egal. Internet macht alles möglich. Bist du mit der Ortswahl einverstanden? Übrigens, zum Strand sind es nur wenige Meter und für einige Zeit kannst du ruhig bei mir wohnen." Lachte sie. "Na und ob. Also auf nach Venedig." Sie fuhr gut und zügig. Wir waren bereits in Österreich und befanden uns kurz vor dem Tauerntunnel. "So da noch durch und dann machen wir eine Pause. Einverstanden?" "Na klar" antwortete ich, "und für die Erfrischung sind sie eingeladen!" "Na, mein Freund? Erstens bleiben wir beim DU und zweitens nehme ich die Einladung an." "Freut mich!" Wir suchten das nächste Rasthaus auf und bestellten uns ein ...
«1234...22»