1. von Wolke 7 in die Hölle


    Datum: 26.10.2018, Kategorien: Ehebruch, Autor: Anonymous, Quelle: EroGeschichten

    Von Wolke 7 in die Hölle Prolog: Wir, das sind meine Frau und eben Ich seit fast 30 Jahren verheiratet haben einen Sohn / mittlerweile aus dem Haus /nach etlichen Fehlgeburten, ist das auch der Grund weshalb man uns geraten hatte es nicht mehr zu versuchen und meiner Frau die Eierstöcke entfernt wurden. Somit konnten wir uns wann und wo auch immer so richtig austoben. Meine Frau zu beschreiben ist einfach, man stelle sich eine Barby in brünett als MILF vor, eine Frau nach der sich die Männer auch am Arm Ihrer Frauen nach Ihr umdrehten und eine zweiten Blick riskierten. Ich in gehobener Stellung mit sehr gutem Einkommen so das wir uns einiges leisten können lebte mit meinem Schatz im siebten Himmel. Sie ging regelmäßig Montags mit einer Bekannten zum Schwimmen mit anschließender Beauty Massage, Beide gingen wir Dienstags in eine gemischte Sauna / welche später noch eine Rolle spielen sollte / alle vierzehn Tage zu einem "Klönabend" in unserem Stammlokal. Eine Begebenheit noch; bei einem Tanztee wurde Sie mal von einem Herrn um einem Tanz gebeten welchen ich mit Kopfnicken zustimmte. Wenn sie auf der Tanzfläche herumwirbelte und Ihr "Röckchen" hoch wirbelte bekamen die umsitzenden Herren nicht nur Stielaugen! Der Kavalier aber versuchte ungeniert Ihr beim tanzen in die Bluse zu blicken und fasste meiner Frau beim tanzen ungeniert an den Po, was Sie sich energisch verbat. Er ignorierte das aber völlig, im Gegenteil versuchte Er nun Sie gegen seinem steifen Schwanz mit Ihrem ... Schambereich zu drücken, worauf Sie Ihn energisch zurück schob und Ihm mitten auf der Tanzfläche eine schallende Ohrfeige verpasste mit den Worten "Du geiles Schwein mach das gefälligst mit deiner Frau!" Das war für mich ein weiterer Beweis Ihrer Treue und das ich mir trotz allem flirten und kokettieren keine Sorgen zu machen Brauchte. Für Sie würde ich jederzeit meine Hand ins Feuer legen, bis mich ... ja lest es selber, von Wolke die grausame Realität einhohlte. Zur eigentlichen Gesch... nein traurigen Wahrheit; Wie schon erwähnt ging Sie jeden Montag ins Schwimmbad & Wellness Massage. Wenn Sie nach Hause kam verströmte Sie so einen herrlichen Duft so gar nicht nach Chlor oder Schwimmbad, nein so nach Exotik. Montag ging es mal wieder in die gemischte Sauna und hier tauchte ein neues Ehepaar auf, sie nannten Horst & Gisela wie Sie sich vorstellten. Nix besonderes bis auf Horst. Ein Hingucker, denn was da bei Ihm unten baumelte war kein Schwanz in XXL sonder ein Elefantenbabyrüssel. In allen Saunen wurde nur noch über diesen riesigen Schwanz getuschelt. Auch mein Schatz konnte sich am späten Abend auf der Heimfahrt noch nicht darüber beruhigen und bedauerte die Frau wie Diese so ein Monster überhaupt einführen könne, und wenn wie weit. Das Thema ging auf der Heimfahrt bis zur Garage, für mich Anlass zu der Aussage; man könnte meinen Du wolltest den auch mal ausprobieren. Was mir die Antwort Idiot einbrachte. Da ich aber meinen Schatz so lange kannte hätte ich wissen müssen das ...
«1234...»