1. Das Geburtstagsgeschenk


    Datum: 07.10.2018, Kategorien: Erstes Mal, Autor: Kulmbach12, Quelle: xHamster

    Das GeburtstagsgeschenkEs war mein 18.Geburtstag und viele hatten zugesagt am Abend zu kommen. Ich hatte eine Party organisiert, es war Sommer und es warschön warm. Meine Eltern waren noch in Urlaub und werden erst morgen Abend zurück sein.Meine Tanten Emilie und Saskia, etwa 37-jährig, kamen ohne ihre Männer, die in Schweden auf Montage waren. Beide waren recht hübsch und Rasseweiber mit tollen Figuren und Titten, die sie in ihren tollen Kleidern gekonnt zur Schau stellten.Ich hatte Lampions gespannt und sonstige Lampen hie und da platziert und gegen 21 Uhr machte ich sie an. Getränke verschiedenster Art und belegte Brote waren reichlich am Buffet zur Selbstbedienung vorhanden.Musik hatte ich von CD`s vorprogrammiert. Viele Pärchen schmusten beim engen Tanzen miteinander. Andere saßen bzw. lagen im Gras. Ich sah im stillen neidvoll zu, merkte aber ein angenehmes Gefühl in meinen Lenden. Ich ging zu meinen Tanten, die abseits vom Licht auf der Hollywood-Schaukel saßen und deren Kleider etwas hochgerutscht waren, so das ich beim Herangehen weit in ihre Schenkel schauen konnte und Slips sah.Sie hatten schon einiges getrunken wie ich bemerkte und hatten gute Laune. Sie schienen es zu bemerken, dass ich unter ihre Kleider schauen konnte, machten aber keine Anstalten, etwas zu ändern; im Gegenteil, sie öffneten die Beine weiter.Ich setzte mich zwischen die beiden. Auf dem Tischchen neben der Schaukel hatten sie sich eine weitere Flasche Sekt organisiert und schütteten mir auch ein ... Glas ein. Prost Hans Georg, eine schöne Party hast du organisiert sagten sie.Saskia legte ihre Hand auf meinen Schenkel und muss dabei wohl gemerkt haben, dass ich einen leichten Ständer hatte. Sie ließ ihre Hand liegen und mein Schwanz wuchs. Sie schaute zu Emilie und diese legte ihrerseits ihre Hand auf den anderen Schenkel.Saskia war schon frech an meiner Eichel und strich sachte darüber.Oh Mann was war das?Ich hatte keine Kontrolle mehr in meiner Hose, lehnte mich zurück und wartete ab.Nachdem beide näher rückten, ihre Arme auf die Oberkante Schaukel legten und ihre Titten an meine Arme drückten, wuchs mein Schwanz weiter und baute sein Zelt. Wie ich sehen konnte, nahm niemand der anderen Notiz von uns.Ich hatte noch keinerlei Erfahrung mit Mädchen, geschweige mit Frauen, aber Pornos habe ich schon heimlich mehrmals gesehen und dabei immer gewichst und abgespritzt; auch habe ich mir schon heimlich Pariser in verschiedenen Ausführungen in Automaten gezogen, sie übergestülpt und ebenfalls geil hineingewichst. Aber nackt hatte ich noch keine Frau gesehen.He, was habt ihr mit mir vor?Ihr seid ja ganz schön geil, wohl lange nicht mehr gefickt worden, flüsterte ich. Kein Wunder wenn eure Stecher auf Montage sind. Ihr merkt ja, dass mein Schwanz steht.Was haltet ihr davon, wenn wir ins Haus auf mein Zimmer gehen?He du bist ja richtig geil drauf; verwunderlich in deinem Alter.Ich hab noch keinen Schwanz bei einem in deinem Alter gesehen , auch nicht ficken und abspritzen , sagte ...
«1234»