1. Neustart 01


    Datum: 02.10.2018, Kategorien: Lesben Sex, Autor: bymfd1971b, Quelle: Literotica

    Nach der Trennung von meinem Mann war ich in ein Loch gefallen. Frust, Wut, Selbstvorwürfe und Enttäuschung hatten mich fest im Griff. Da mir dadurch der Spaß am Essen abhandengekommen, hatte ich abgenommen, was meiner Figur natürlich gut tat. Doch jetzt konnte ich mich auch darüber nicht recht erfreuen. Da mein Freundeskreis außerhalb meiner Beziehung nicht sehr groß war, war ich viel alleine zu Hause. Nun ich hatte ein Onlinespiel als Zeitvertreib entdeckt, in das ich mich richtig verbeißen konnte. Wie genau es dazu kam, dass ich mit einem Mitspieler intensiver in Chat Gespräche kam kann ich im Nachhinein auch nicht mehr erklären. Mit der Zeit wurden diese Chats jedoch wichtiger als das eigentliche Spiel für mich. Da war jemand mit dem ich »reden« konnte. Die Tatsache, dass er weit entfernt von mir wohnte, wir uns daher sicher nie persönlich treffen würden, verringerte zumindest bei mir die Hemmungen. Somit ließ ich mich darauf ein, dass die Themen immer erotischer wurden. War ich ja zuvor in meiner Beziehung eher brav, bieder und eine graue Maus, so spielten wir in unseren Gesprächen nun ein wenig mit den verruchten Themen. Das Vertrauen, das ich in ihn setzte war unvernünftig groß, doch das tat mir wirklich gut. Das ging auch deswegen so gut, da ich nie den Eindruck hatte, dass er meine Offenheit missbrauchen würde. Natürlich war ich mir der Tatsache bewusst, dass der Kerl sich an unseren Gesprächen erregte, doch das war ja ein Kompliment an mich, das konnte ich so gut ... brauchen. Eines Tages dann war es soweit. Die erotische Thematik verließ meine vier Wände. Wir hatten darüber gechattet, wie aufregend es doch sei, ohne Slip unter dem Mini und ohne BH unter der Bluse aus dem Haus zu gehen. „Probiere es doch Morgen einfach mal aus. Nimm dir den kürzesten Rock, den du besitzt und lass alles darunter weg", schlug er vor. Natürlich kribbelte der Gedanke. Und so kam es dass ich einige Zeit später versprach genau das am nächsten Tag zu tun und ihm später darüber zu berichten. Am nächsten Tag ging ich, als ich zu Hause war gleich online. Nun da er nicht da war sendete ich ihm nur eine Nachricht: „Ich tue es gleich!" Dann schaute ich kritisch meinen Kleiderschrank durch. Eine wirklich große Auswahl an Minis hatte ich nicht. Die frivole kürze, über die wir im Chat gesprochen hatte, hatte keiner meiner Röcke. Die Bluse die ich dazu anzog war natürlich nicht transparent, so dass es nicht unbedingt auffiel, das ich ohne BH unterwegs war. Nun es war trotzdem ziemlich aufregend für mich, als ich so bei Aldi einkaufen war. Sicher bemerkte niemand etwas. Ich jedoch spürte die Luft im Schritt extrem deutlich, fühlte wie meine Nippel bei jedem Schritt am Stoff der Bluse rieben. Ich fühlte mich extrem lebendig. Mein Einkaufserlebnis war natürlich das Chat Thema des Abends. Kleinste Details, Empfindungen und Gefühle schilderte ich. Musste ich mir ja schon selbst eingestehen, dass eigentlich meine Röcke zu brav gewesen waren, so bestand er darauf, dass ich mir ...
«1234»