1. Life is a Porn! - Teil 1: Zoe


    Datum: 20.09.2018, Kategorien: CMNF, Autor: Kyle, Quelle: Schambereich

    Die ganze Sache hatte damit angefangen, dass Leons WG-Genosse Manuel unverhofft in eine sentimentale Phase gerutscht war und fest darauf bestanden hatte, nach langer Zeit mal wieder gemeinsam um die Häuser zu ziehen. So blieb Leon und dem anderen Mitbewohner Gustav, genannt Gus, nichts weiter übrig, als an einem frühsommerlichen Samstag herausgeputzt im gemeinsamen Wohnzimmer zu erscheinen, um von dort aus in Richtung Nachtleben aufzubrechen. Zu ihrer großen Überraschung saß dort aber neben Manu bereits Maximiliane, seine neue Flamme. Die beiden wichen sich in der letzten Zeit kaum mehr von der Seite! Leons Meinung nach stellte das auch einen der Hauptgründe dar, wieso es nicht mehr wie früher war und jedes Wochenende gleichbedeutend mit einem feuchtfröhlichen Partymarathon. Überhaupt war Maxi eine nur schwer einzuschätzende Person. Einerseits wirkte sie auf ihre Umwelt wie die typische graue Maus, immer ungeschminkt und tomboy-mäßig mit Jeans und Hemd gekleidet, dazu äußerst wortkarg und eher schüchtern im Umgang mit Manus Freunden – andererseits hatte sie ihren Freund fest im Griff! Plötzlich war der Mann, dessen Leben vor wenigen Monaten noch von Alkohol und Promiskuität geprägt wurde, zu einem Musterbeispiel der Abstinenz und Selbstdisziplin mutiert. Leon und Gus gruselte daher ein wenig vor Maxi und ein gemeinsamer Discobesuch war so ziemlich das Letzte, was die beiden erleben wollten. Wenig begeistert fuhren sie deshalb zu viert in Richtung Industriegebiet los, wo ... mehrere Nachtclubs um die feierwütige Jugend buhlten. Nachdem sie Manus alten Passat auf dem überfüllten Parkplatz zu stehen gebracht hatten, stiegen sie eilig aus, heilfroh der staubigen Enge auf den Polstersitzen entronnen zu sein, und spazierten dafür umso langsamer den kurzen Fußweg zur nahen Disco. Leon und Gus hatten sich ein wenig von den beiden Turteltäubchen abgesetzt und machten ihrem Ärger mehr leise als laut Luft. "Das hätten wir uns ja denken können!", murmelte Leon resigniert. "Maxi und Manu, die siamesischen Zwillinge – uns gibt es nur im Doppelpack! Freuen wir uns auf die schrecklichste Samstagnacht aller Zeiten. Wetten, dass wir vor Mitternacht schon wieder zuhause sitzen und mit der angebrachten Prise Larmoyanz Xbox zocken?" Gus lachte. "Jetzt wollen wir den Beelzebub mal nicht a priori an die Wand pinseln! Und wenn es nottut, können wir uns immer noch absetzten. Für was gibt es schließlich die guten, alten Taxometerdroschken!" Sie gingen noch eine Weile über Maxi lästernd nebeneinander her, dann hatten sie die Diskothek erreicht. Drinnen war es ziemlich voll. Leon hatte große Mühe sich zur Bar durchzukämpfen, um dort die erste große Runde zu schmeißen. Die Stimmung war allerdings an einem neuen Tiefpunkt. Manu und Maxi hatten sich zusammen eine Cola bestellt, was Leon zu dem Spruch verleitete: 'Doch nicht lieber eine warme Milch mit Honig, oder noch besser: ein Glas ohne etwas drin!', und ihm postwendend einen tödlichen Blick von Maxi beschert hatte. Leon wollte ...
«1234...7»