1. Ein langer Weg Teil 3


    Datum: 10.07.2018, Kategorien: Inzest / Tabu, Voyeurismus / Exhibitionismus, Anal, Autor: cucki18, Quelle: xHamster

    Nachdem Steffen seine Fantasie mit Ralf seiner Hilfe umgesetzt hatte und sie das erste gemeinsame Wochenende verlebt hatten ging jetzt erstmal wieder der ganz normale Alltag weiter, Wirklich eine normaler Alltag ????Steffen wurde am Morgen durch ein warmes feuchtes Gefühl an seiner Morgenlatte wach. Als er die Augen aufschlug sah er das Silke seinen Harten zwischen ihren Lippen hatte und ihn mit der Zunge verwöhnte,nachdem sie merkte das er wach geworden war, begann sie ganz vorsichtig an seinem Speer zu knabbern und mit ihrer Zunge seine kleine Öffnung zu verwöhnen. Steffen sein Atem wurde immer schneller und er mußte sich schon ganz schön beherrschen. Silke verwöhnte ihn immer intensiver und fordernder, das war zuviel für Steffen und er pumpte seinen Saft in ihren Rachen. Silke schluckte alles bis auf den letzten Tropfen und leckte ihn dann noch schön sauber. Sie gab Steffen einen langen und liebevollen Zungenkuss und setzte sich neben ihn. Schaute ihn mit den Worten „ Danke mein Schatz, es war ein wunderschönes Wochenende und eine ganz neue Erfahrung. Ich bitte dich aber, wenn es dir zuviel werden sollte, sag es bitte sofort“ an. Steffen war noch so sprachlos von ihren Worten, das er nur nicken konnte und ihr einen langen Kuss geben konnte. Sie standen dann auf und machten sich für den Arbeitstag fertig.In seiner Mittags Pause schrieb er mit Ralf und sie ließen das Wochenende noch mal Reveue passieren, sie waren beide der Meinung das es ein voller Erfolg und ein super ... Wochenende war.Am Nachmittag war Silke vor Steffen zu Hause und schrieb mit Ralf. Sie schrieb ihm, was sie beim nächsten Treffen alles mit ihm anstellen will und fragte ihn ob er den schon einen Steifen hat.Anstatt es ihr zu schreiben, schickte er ihr ein Foto von seinem Harten und darunter stand „Bist du den auch schon Feucht“. Silke zögerte nicht lange und zog ihre Hose samt Slip aus und machte ein Foto von ihrer schon feucht schimmernden Spalte. Das machte beide ganz heiß und sie schickten sich noch einige Fotos hin und her. Sie schickte auch Steffen ein Foto von ihrer Muschi und als Text „ Ich schreibe grade mit Ralf“. Als Steffen das sah., wurde es ganz eng in seiner Hose und er konnte es kaum erwarten nach Hause zu kommen.Steffen schließt die Haustür auf und hört erst nichts, erhängt seine Jacke auf und geht dann ins Wohnzimmer. Was er dort sieht, lässt seinen Schwanz fast platzen. Silke hat den Lepi auf dem Tisch stehen und Skyp an, er kann sehen das sie mit Ralf on ist. Als er dann näher kommt sie er das sie komplett Nackt auf dem Sofa sitzt und einen der Dildos in ihrer spalte steckt und sich ihre Brüste streichelt. Als sie ihn bemerkt, grinst sie ihn an, wirft ihn eine Kuss zu und deute auf den ihr gegenüber stehenden Sessel. Steffen setzt sich hin und holt seinen Harten aus der Hose und beginnt ihn langsam zu streicheln. Er schaut ganz gespannt zu Silke und die macht es sich grade mit dem Dildo selber. Sie streichelt sich mit der einen Hand ihre Brust, in der anderen ...
«1234...»