1. Der Reiz angepisst zu werden - Rollenspiel Teil 1


    Datum: 31.08.2017, Kategorien: Fetisch, BDSM, Autor: Yvonne-Andy2017, Quelle: xHamster

    deletedEs hat schon einen großen Reiz angepisst zu werden - egal ob Frau sich in der Rolle des armen Mädchens . die alles von den bösen Männern und Frauen über sich ergehen lassen "muss"- gut wiederfinden kann oder einfach gerne böse Mädchenspiele mag - die einen besonderen Kick haben der einfach antörnt.Pipi gehört in die Toilette - ist was privates - und der erzogene Reinlichkeitssinn und die gesellschaftlichen Zwänge von Sitte und Anstand - sagen "Nein" zu freien Sexspielen der besonderen Art.Dazu kommt noch dieser Ekel zu dem Pipi egal ob eigenes und fremdes. Nein - Nein - Nein - das geht gar nicht und ist ekelig und pervers sagt nicht nur die feine Gesellschaft - und schlürft den Saft der Muscheln und Austern aus der Schaleund fummelt Schnecken aus dem Gehäuse um nur einige andere Perversitäten zu nennen ;-)Doch es gibt freie Menschen die anders denken und gerne diesen Kick beim Sex lieben - zum Glück.Pipi auf der Haut ist ein gutes Einsteigerspiel um Kontakt aufzunehmen mit dem perfekten Genre des Kopfkinos.Wie ein guter 800€ Wein sollte dies natürlich zelebriert werden um den Genuss und das Kopfkino perfekt zu gestalten.Kein Kellner dieser Welt würde eine 800 € Flasche auf den Tisch knallen wie Dreck, das würde der Sache nicht gerecht werden. Nein er wird dekantiert und alles wird für den großen Moment in Szene gesetzt - so sollte es bei Pipispiele auch sein - bis auf das dekantieren und die Sache mit dem Korkenzieher ;-) Es geht um das Gedankengut dahinter.Wer denkt ... diese 800€ Pulle schmeckt nicht besser als ein Aldiwein für 4,99€ oder manche Pipi - hat sicherlich vielleicht recht - ist aber ein(e) Spielverderber(in) ;-)Ein Rollenspiel ist ein gutes Instrument des Einstiegs und um die Gedanken dahinter zu würdigen und es hat eine Menge guter Zutaten um sich fallen lassen zu können für den perfekten Genuss. Hierzu eine kleine Beispiel - Einstimmung in Form einer wahren Geschichte. deleted ......Es war einer dieser langweiligen Tage wo man einfach die Seele baumeln lassen wollte. Lust auf Sex - ja klar - aber es sollte etwas besonderes sein für Geist und Körper - nicht diese vergängliche Sache wie mit dem Blümchensex oder das alte langweilige Rein - Raus Spiel ohne Kulisse im Kopf. Ich habe heute Lust mich hin zu geben und mein Kopf und Spirit möchte Beschäftigung der Extraklasse möchte Spannung - Spiel - Spaß und Überraschung ;-) Wie sage ich es ihm bloß das ich was Besonderes will. Ich kann ja nicht zu ihm gehen und sagen - hey Lust mich anzupissen. Nein, das wäre nicht Ladylike. Nein, da muss sich Frau was besonderes ausdenken - um ihn das zu sagen. Gut, das ich ein Kleidchen an habe da kann ich ihm mit locken-also schnell die Vorbereitungen machen es muss schnell gehen. Hey süßer hast du Lust auf was süßes gib deine Hand - ich führte sie zu meiner Pussy aus der ein Bändchen raus schaute - nein kein grünes ;-))))). Er schaute mich verdutzt an - zieh an dem Bändchen. Er tat es und ich drückte ein Überraschungs-Ei aus meiner Pussy was zum ...
«123»