1. Baden in Erfurt (1)


    Datum: 14.03.2019, Kategorien: Voyeurismus / Exhibitionismus Autor: Geier, Quelle: Schambereich

    sehen, dass sie ihm gerade mit Herzenslust einen blies. Gerade als sie ein paar Meter entfernt vorbeiliefen, hörte sie auf, drehte sich um und er begann sie von hinten zu ficken. Tom und Kati beobachteten dies genau, sprachen aber nicht darüber. Er musste sich anstrengen, keinen Ständer zu bekommen. Als sie gerade umkehren wollten um zum Platz zurückzugehen kam Christin. Sie war einigermaßen überrascht Ihren Nachbarn Tom nackt und Ihre Freundin Kati oben ohne anzutreffen. Sie erzählte, dass sie in Spanien auch schon einmal nackt gebadet habe. Sie gingen zum Spot mit ihren Handtüchern. Tom war unendlich gespannt, was nun passieren würde. Christin legte ihr Sommerkleid ab, darunter kam ein Einteiler zum Vorschein, den sie sofort ohne zu zögern ebenfalls auszog. Sie war nackt. Kati, stört es dich wenn ich so bleibe, fragte sie. Kati verneinte, jetzt sah man ihr an, dass das ganze begann auch sie zu erregen. Für Tom war es jetzt fast nicht mehr möglich seinen Schwanz in Zaum zu halten. Ab ins Wasser rief er und lief los. Die nackte Christin und Kati oben ohne folgten ihm. Dachte er. Bis zu den Knien im Wasser drehte er sich um, Christin war dicht hinter ihm. Sie war schön, schlank, kleiner Busen und braune Schamhaare. Dann traute er seinen Augen nicht, ins Wasser kam seine Frau, splitternackt. Sie hatte ihre Bikinihose ausgezogen. Sie tollten eine halbe Stunde zusammen im Wasser rum, berührten sich. Ohne es richtig wahrzunehmen waren auch die Frauen richtig geil geworden. Wieder ...
     am Platz angekommen, trockneten sie sich ab, und saßen da nackt und unterheilten sich. Sollen wir noch mal spazieren, schlug nun Kati vor. Alle wollten und sie liefen los. An einem der versteckten Plätze angekommen, schlug Tom eine Pause vor. Sie schlüpften durch die Büsche zu der kleinen Lichtung und legten ein Handtuch auf das Gras. Hier waren sie zwar unter allen Leuten, aber fast ganz von Blicken geschützt. Tom konnte sich nun nicht mehr beherrschen, er hatte einen steinharten Ständer. Kati schaute ihn an und fragte was denn da los sei. Er grinste, sie wusste genau was los war und sie wollte es auch. Christins Anwesenheit machte sie beide geil. Christin lächelte, auch sie war nur noch geil. Tom küsste seine Frau auf den Mund, dann drehte er sich um und gab Christin genau so einen zarten Kuss. Sie schob ihm ihre Zunge in den Mund und griff fordernd an seinen Schwanz. Sie massierte ihm die Eier. Nach ein paar Sekunden trennten sie sich wieder und schauten Kati an, die da breitbeinig auf dem Handtuch saß. Tom nahm Christin in den Arm und schob sie neben Kati auf das Handtuch. Er küsste seine Frau auf den Mund und auf beide Brüste. Ihre Nippel standen hart nach oben. Christin legte Ihren Kopf in Katis Schoß und streckte ihre Beine weit aus. Kati und Christin küssten sich leidenschaftlich, Tom streichelte beide Frauen über ihre Körper. Als die Frauen aufhörten sich zu küssen, beugte sich Kati nach vorn und streckte Christin ihren Busen in den Mund. Sie begann daran zu saugen. ...