1. Ein Wochenende im Hotel..


    Datum: 09.03.2019, Kategorien: Romantisch Autor: PinkButterflyLady, Quelle: EroGeschichten

    Ein Wochenende im Hotel.... Irgendwann fiel das Wort "Himmelbettwochende" zwischen uns. Nie hätte ich im Traum daran gedacht, dass ich einmal mit IHM ein ganzes Wochenende verbringen würde. Bisher waren es immer nur ein paar Stunden gewesen....Stunden voller Leidenschaft, Hingabe und natürlich jede Menge Sex. Das war ja auch der Grund, warum wir uns in Abständen trafen. Sex war die einzige Verbindung zwischen uns. Nicht mehr und nicht weniger....Ob das richtig ist??Das kann ich nicht beantworten. Ich weiß nur, ich genieße jede Sekunde, jeden Moment sauge ich in meine Seele auf...und vor allem ich lerne endlich!! Ich bin endlich aufgewacht!!Ich kann endlich mal SO sein, wie ich darf!! Er weiß, dass ich nicht viel weiß und auch nicht viel kann, platt gesagt, ich habe von tuten-und-blasen keine Ahnung. Doch er versteht es, gibt mir Zeit, hat Geduld mit mir und zeigt mir einiges....sowie an diesem Wochenende.... Ich nahm die Planung in die Hand. Das Aussuchen des Hotels war gar nicht so einfach für mich. Aber nach knapp drei Wochen intensiven Suchens und viel telefonieren fand ich ein 4-Sterne-Hotel in sehr idyllischer Lage, viel Wald, viele Sehenswürdigkeiten, viel Ruhe und Entspannung lagen vor uns...Zu dem Hotel gehörten auch ein Schwimmbad, eine Sauna und noch andere diverse Angebote. wir die alle nutzen würden?? Am 25.09.2009 sollte es losgehen. Ich musste an diesem Tag bis 15 Uhr arbeiten. Er nur bis 14 Uhr. Endlich Feierabend!!Schnell nach Hause, noch den Koffer zu Ende ...
     packen...ja nichts vergessen! Hab ich die schöne Wäsche eingepackt??Rasiert hatte ich mich schon morgens, weil ich wusste, dass ich nachmittags keine Zeit haben würde. Kamera auch noch schnell einpacken, ui, eine SMS von ihm! Ob er schon kommen soll? Ja klar, bin fertig!! Meine Nervosität steigt langsam an, ich kann es immer noch nicht glauben, dass wir das wirklich tun!! Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe....Es schellt! ER ist da! Meine Nerven liegen blank!! Was ist denn nur los mit mir?? Mensch Mädel, beruhige dich mal!! Dann steht er vor mir...ER war beim Frisör, seine Haare sind jetzt auf 3 mm. Seine unglaublichen blauen Augen schauen mich an...Können wir? Ich sagte, ja klar! Und los geht's. Er hat ein blau/weiß-gestreiftes Hemd an...man, muss er immer so gut aussehen??Es steht ihm wirklich gut...aber das weiß er, sowas sage ich ihm nicht...Sein Transit steht um die Ecke...Mein Koffer und meine Tasche legen wir hinten rein, steigen ein, schnallen uns an. Es geht los!!! Die Fahrt dauerte ca. eineinhalb Stunden, es war wunderschön zu sehen, wie sich die Landschaft veränderte...Die Luft wurde klarer und wir freuten uns einfach nur noch...Das Hotel lag auf einem kleinen Berg, ich kann nur sagen, wunderschön!!! (Da ich mich IHM gegenüber leider verplappert hatte, wusste er, das wir in ein Hotel gehen würden. Da ich ihm nur die Region gesagt hatte, war es für ihn nicht schwer herauszufinden, welches Hotel ich für uns ausgesucht hatte.) Er fand es genauso schön, wie ich. ...
«1234»