1. Sommerparty


    Datum: 08.03.2019, Kategorien: Anal Fetisch Transen Autor: strombilihh, Quelle: xHamster

    Joel sah für sein tatsächliches Alter sehr jung aus: seine langen, dunklen Haare fielen lockig in sein weiches und fein gezeichnetes Gesicht, in dem seine dunklen Augen funkelten. Seine schlanke Figur steckte er meist in enge Blue Jeans und seine Shirts trug er knapp und etwas zu klein auf. Sowohl Frauen als auch Männer schauten ihm hinterher und manche_r fragte sich zu recht, was der hübsche Junge heute Abend wohl vor hat!Joel lebte zu dieser Zeit in einer größeren Stadt, er war ungebunden, frei und fröhlich. Er hatte in einem Hochhaus eine hübsche kleine Wohnung, lebte in einer für ihn sehr angenehmen Atmosphäre der Anonymität - denn er war für viele sexuelle Spielereien offen. Niemals ließ er sich auf irgendeine Form der gesellschaftlichen Konventionen festlegen, im Gegenteil tat er stets das, was nicht erwartet war...So zog er schon als kleines Kind gerne die Kleider seiner Schwester an, er probierte Strumpfhosen oder Badeanzüge und versuchte sich zu schminken. Auch entdeckte er, dass seine Poloch gewisse errektive Funktionen besaß und wusste dies bei seinen (sehr frühen) Selbstbefriedigungakten zu nutzen...An dem betreffenden Tag, war es war warm - ein schöner, lauer Sommerabend und Joel wollte in die Stadt zu einer House-Goa-Trance-Party in einem alternativen Zentrum, zu der auch stets sehr viele LBTGs gingen. Natürlich hatte er einen Plan und wünschte sich, einen gleichgesinnten, femininen Boy aufzureißen, mit dem er - hoffentlich mal wieder- kleine, versaute ...
     Spielchen spielen konnte.Er ging in seinem üblichen Outfit auf die Party: enge Jeans, enges Shirt und seinen Schwanz klemmte er zwischen seine Beine, weil ihn das immer sehr aufgeilte. Auch trug er, anstatt normaler Unterhosen, einen schwarzen Slip, dessen String stramm in seiner schön ausrasierten Pofalte steckte und seinen Schwanz fest zwischen seinen langen und schlanken Beinen hielt. Joel war stets am ganzen Köroer rasiert, kein Härchen zierte seine Haut - ausser natürlich seine Locken auf dem Kopf! Die so glatte Haut an seinen Körperteilen war ein wichtiges sexuelles Element für ihn und er liebte es wenn später beim Sex alles nur so "fluschte".An diesem Abend trug er zudem Strapse, er wusste nicht genau warum, aber als er nach dem Duschen noch die letzten Haare an seinem Sack und seinem Poloch entfernte, überkam ihn dieser Gedanke und er schlüpfte in die schwarzen Strapse, die an seinen Oberschenkeln endeten. Er liebte das Gefühl der Strapse und der engen Jeans auf seiner Haut.Dies alles sah man ihm nicht an: flüchtig betrachtet, war da ein junger Mann in Jeans und T-Shirt - erst bei näherer und eingehender Betrachtung konnte der geneigte Zuschauer erkennen, dass die "männliche" Wölbung zwischen Joels Beinen irgendwie fehlte und sein Knackpo noch erotischer hervortrat - das wollte Joel genau so erreichen. Er wusste, dass andere Jungs und Männer genau das sahen und dadurch auch sein "gewisses" Ansinnen erkannten. Er sollte auch an diesem Abend damit richtig liegen!So ging er an ...
«1234...»