1. Sandkastenliebe


    Datum: 26.02.2019, Kategorien: Romantisch Autor: mrthomasdooley, Quelle: EroGeschichten

    Carsten und Katja kannten sich von Kindesbeinen an. Beide waren sie 28 Jahre alt, aber das war auch schon alles, was sie gemeinsam hatten. Carsten war knapp 190 groß, hatte breite Schultern und schmale Hüften. Er war kräftig, aber keineswegs dick. Trotzdem brachte er über 100 kg auf die Waage. Sein markantes Gesicht wurde von seinen leuchtend hellblauen Augen dominiert. Auf dem Kopf trug er sein leicht krauses hellblondes Haar immer etwas wirr, denn so richtig bändigen konnte man es nur mit Gel oder Haarspray. Aber beides benutzte er nur, wenn es unbedingt erforderlich war. Er trug immer ein spitzbübisches Lächeln im Gesicht, was überdeutlich seinen lustigen und überaus liebenswerten Charakter wieder spiegelte. Katja war das genaue Gegenteil von Carsten, sie war kein, etwa 160, sehr zierlich und mit langen dunkelbraunen Haaren gesegnet, die ihr sanftes immer etwas ernstes Gesicht in leichten Naturlocken einrahmten. Ihre dunkelbraunen Augen blickten meist etwas melancholisch in die Weltgeschichte. Passend zu ihrer zierlichen, doch wunderschönen Figur hatte sie zwar nicht all zu große, dafür aber atemberaubend geformte und sehr feste Brüste, deren Warzen bei Erregung deutlich hervor standen. Katja war eigentlich auch oft still und erweckte einen in sich zurück gezogenen Eindruck. Aber das täuschte, sie war immer sehr aufmerksam und ihr entging eigentlich nichts. Obwohl Katja eigentlich ein sehr stilles Wesen hatte, konnte sie bei entsprechender Animation auch sehr ausgelassen ...
     sein. Aber das gelang eigentlich nur Carsten, dem aber immer, wenn er es wollte. Auf seine Animationen reagierte sie sehr spontan. Sie wusste nicht, warum das so war, es war einfach so. Carsten und Katja kannten sich, seit sie laufen konnten. Sie wohnten lange Zeit im selben Haus und spielten immer zusammen im selben Sandkasten. Seit dieser zeit waren sie unzertrennlich, sie waren wirkliche Freunde. Sie wohnten zwar noch in der selben Stadt, aber an unterschiedlichen Enden. Trotzdem pflegten sie ihrem Kontakt, sie telefonierten häufig, und regelmäßig trafen sie sich auch. Aber sie wurden nie ein Liebespaar. Klar, sie tauschten auch Küsse, aber eben so, wie es Freunde tun. Nie hatte einer die Zunge im Mund des anderen gehabt. So unterschiedlich die beiden auch waren, eines hatten sie doch gemeinsam. Keiner der beiden fand einen Partner, sie waren immer noch Single, von einigen wenigen ganz kurzen Beziehungen einmal abgesehen. Aber eine Wohnung hatten sie nie mit jemandem anderen geteilt. Sie fanden einfach niemanden, mit dem es so harmonierte, wie sie es sich vorstellten. Nun war es wieder einmal so weit. Carsten war zur Zeit Single und gerade eben war Katjas Beziehung nach sehr kurzer Zeit auseinander gegangen. Sie war zwar etwas traurig, aber nicht unglücklich. Sie rief Carsten an. "Hallo Carsten, ich möchte reden." "OK. Am See?" "Ja, bis gleich." "Bis gleich." Das reichte ihnen, um Zeit und Ort zu besprechen. Aber es war ja auch klar, dass jeder der beiden wusste, welche ...
«1234...8»