1. twin fun


    Datum: 09.02.2019, Kategorien: Selbstbefriedigung / Spielzeug, Autor: LesbeMimi, Quelle: EroGeschichten

    Carol und Molly kamen gerade von einem echt miesem Doppeldate nach hause und waren echt enttäuscht, weil sie beide auf heißen, hemmungslosen Sex gehofft hatten. "Oh man Carol, hast du gesehen wie der eine immer mit dem Auge geschielt und dann zwischendurch sogar damit gezuckt hat? Das war mir einfach zu gruselig. " Molly lachte herzlich "Oh jaaa, aber meine war auch komisch, sie sah zwar eigentlich ganz süß aus, aber ihre Art war letztlich doch eher komisch. Irgendwie befremdlich, oder ich sollte meine Ansprüche etwas senken um endlich mal wieder Sex zu haben." "Haha, der war gut, aber glaub mir süße, es wird wieder bessere Tage geben." Carol lief an Molly vorbei, Richtung Dusche und zog sich schon auf dem Weg dorthin aus. "Ich brauch mal ne kalte Dusche um runter zu kommen. Kommst du mit?" "Nein, ich gehe in mein Zimmer, bis gleich, Maus" Damit ging Carol unter die dusche und Molly in ihr Zimmer. Im Zimmer angekommen, legte sich Molly auf ihr Bett, um das geschehene zu vergessen, griff sie nach einem Buch um sich abzulenken und streichelte sich auf ihrem Dekolleté. Neben ihr war das rauschende Wasser zu hören, da das Badezimmer direkt an ihrem Zimmer angreste. Plötzlich musste sie sich daran erinnern, als sie es sich kürzlich in der Wanne gemacht hatte. Sie wanderte mit ihrer Hand in die Hose, lies ihr Buch fallen, schloss ihre Augen und genoss es einfach. Sie rieb sich ihre Spalte und wurde langsam richtig feucht. Dann schob sie sich zwei Finger in ihr Loch und stoß zu. ...
    Ihr aufstohnen kam auch drüben im Badezimmer an und Carol musste grinsen, weil sie sich auch gerade unter herum wusch. Da sie sonst schon alles abgeduscht hatte, schraubte sie den Duschkopf ab, setzte sich auf den Badewannenrand und hielt sich den einzeln Strahl an ihren Kitzler. "Oh mein Gott!" Stöhnte sie heraus, weil ihr ganz plötzlich ein geiler Schauer überkam, sie knetete ihre Brust, leckte und knabberte ihre Nippel und Stöhnte weiter. Im Zimmer nebenan fickte sicht Molly nun härter und schneller. Auch sie bekam mit, das s es sich ihre Schwester jetzt auch besorgte. Sie nahm nun ihre andere Hand dazu und spielte ganz schnell an ihrem Kitzler. Immer schneller und schneller. Carol wurde von ihrem Strahl auch immer geiler und geiler, sich schnappte sich einen dildo der greifbar in einer Ecke lag und schob ihn sich schnell rein und stoß ebenso schnell und hart zu. Molly wurde immer heißer und heißer und gieriger sie konnte einfach nicht mehr aufhören, so geil war sie, bis es dann um sie kam und sie abspritzte. Nah dem sie sich kurz sammelte, leckte sie ihre Finger ab und ging ins Bad, dort angekommen, kam gerade ihre Schwester zum Orgasmus, Stöhnte laut auf und entspannte sich dann wieder. "Na, wie war?" "Definitiv besser als die beiden von vorhin!" antwortete Carol. beide lachten und molly zug sich aus. "So maus, einmal tauschen? Müsste auch mal duschen" Carol stieg raus und Molly stieg in die Wanne und duschte sich nun, während Carol sich ein Handtuch um sich und ihre Haare ...
«12»