1. Mein erotischer Traum


    Datum: 09.02.2019, Kategorien: Gruppensex, Autor: dani69, Quelle: EroGeschichten

    Mein Name ist Melanie und ich bin 30 Jahre alt. Ich habe das, was man allgemein als Modelfigur bezeichnet: 1,75 m gross, 52 kg schwer/leicht, extrem sportlich schlanke Figur mit langen Beinen und knackigem Apfelpo und lange, leicht gelockte blonde Haare. Das einzige Manko aus meiner Sicht sind meine etwas zu kleinen Brüste. Sind so Kate-Moss-Grösse , was sie bei meiner Körpergrösse sogar noch einen Tick kleiner erscheinen lassen als sie eh sind. Das war für mich lange Zeit ein doch recht grosses Problem und ich habe deswegen öfteren schon mit einer Brustvergrössrung geliebäugelt. Immer wenn ich einen neuen Freund hatte und es zu ersten sexuellen Kontakten kam, war ich sehr unsicher, ob diesem meine Brüste auch ja gross genug sein würden. Dies ging soweit, dass ich es so gut es ging am Anfang vermieden habe diesen neuen Freunden meine Titten zu zeigen, selbst wenn wir bereits kurz vor dem Sex standen. Erst wenn es gar nicht mehr anders ging habe ich "blank" gezogen. Bis auf einen meiner bisherigen Sexpartner (dieser Ar..ch hat mir nachdem wir das erste Mal im Bett waren klipp und klar gesagt, dass er mit meinen Titten nicht scharf wird und er mir deshalb lieber gleich den Laufpass gibt. Und das ausgerechnet von diesem Typen, der selbst von der Natur nicht gerade üppig zwischen den Beinen ausgestattet war) war die Grösse meiner Titten im Endeffekt auch nie ein Problem und alle haben mir versichert, dass sie ausreichend gross und überdies sehr schön und erotisch sind. Letztlich ...
    habe ich den Gedanken an eine Brustvergrösserung dann aber doch immer wieder verworfen, nicht zuletzt wegen der schlimmen Storys die man immer wieder über verpfuschte Brust-Ops aus den Medien erfahren muss, was in manchen Fällen ja sogar zu schwersten gesundheitlichen Schäden geführt hat. Beziehungstechnisch bin ich aktuell seit 3 Jahren mit einem 14 Jahre älteren Mann verheiratet. Mein Mann ist ein zärtlicher und einfühlsamer Liebhaber und unser Sex ist alles in allem schon befriedigend. Allerdings ist da eine Sache, die mich schon seit vielen Jahren immer wieder beschäftigt und interessiert. Ich würde gerne einmal mit mehreren Männern zugleich Sex haben. Wilden, animalischen und hemmungslosen Sex. Keine Liebe, nur puren geilen Sex. Mein Mann weiss nichts von diesem Verlangen, das da in mir brodelt und ich kenne ihn mittlerweile so gut, dass ich weiss, dass er dies nicht tolerieren oder gar mitmachen würde. Martin, so heisst mein Mann, ist extrem konservativ. Auch beim Sex. Sehr viel experimentieren ist da nicht. Und schon gar nicht unter Einbeziehung anderer Partner. Weder männlich noch weiblichen Geschlechts. Unser Sexleben ist wie gesagt nicht schlecht-wenn auch nicht sonderlich aufregend oder abwechslungsreich- und ich habe hin und wieder sogar einen Orgasmus beim reinen Geschlechtsverkehr (womit ich , wenn man den Umfragen glauben darf, zu der glücklichen Minderzahl der Frauen zähle). Aber dieser Gedanke an Sex mit mehreren anderen Männern lässt mich einfach nicht los. ...
«1234...9»