1. Nachhilfeschülerin Teil 4


    Datum: 12.01.2019, Kategorien: Anal, BDSM, Hardcore, Autor: Sinner_120, Quelle: xHamster

    Anna saß schweigend neben mir im Auto, während wir durch die Nacht fuhren. Als ich vor ihrem Haus hielt, sagte sie "komm mit rein und schlaf bei mir, ich will heute Nacht nicht allein sein!" Ich nickte parkte das Auto und kam mit rein. "Und deine Eltern?" Fragte ich. "Die sind weg" antwortete Anna. Als wir in ihrem Zimmer ankamen, fragte ich "wie fandest du es?" Sie sah mich etwas verschämt an, "ich fand es ok" antworte Anna zögernd. "Wie meinst du das?" "Naja es war komisch Carina zu hören wie du sie gefickt hast und.... " "und was?" fragte ich. "Du hast doch auch deinen Spaß mit Sven gehabt?" Anna lachte, "Ja etwas aber er kam zu schnell""Lass uns duschen und schlafen gehen, ich bin müde" 15 Minuten später schliefen aneinander gekuschelt ein.Am nächsten Morgen weckte mich der Regen der gegen das Dachfenster in Annas Zimmer prasselte. Ich sah mich um Anna musste schon aufgestanden sein. Am Boden lag noch ihr Schwarzer String und der BH vom Vortag herum.Da kam die Erinnerung an den Vorabend zurück. Ich kramte nach meinem Handy. 1 neue Nachricht von Carina. "Sven ist grad los, er muss geschäftlich nach Köln zurück, wann kommst du?""Ich meld mich, aber es wird Nachmittag." Schrieb ich zurück. Ist das richtig? Schließlich würde ich Anna hintergehen. Da riss mich das geklappere von Pfannen aus meinen Gedanken.Ich ging ins Erdgeschoss von Annas Haus und sah wie Anna in der Küche werkelte. Der Duft von Kaffee lag in der Luft und neben Anna stand auf der Arbeitsfläche eine Packung ...
    Eier. Anna stand mit dem Rücken zu mir und trug einen Rosa Slip und ein weißes T-Shirt, dass nur die Hälfte von ihrem Po bedeckte.Anna musste mich bemerkt haben, "wie magst du deinen Kaffee?" Fragte sie mich. "Nur mit Milch" erwiderte ich. "Ich mach uns Frühstück" lachte Anna "Rühreier dachte ich wären etwas." Ich gab ihr einen Kuss auf den Mund, Anna erwiderte meinen Kuss und ich zog sie an mich. Wir küssten uns zärtlich mit meinen Händen fuhr ich unter Annas T-Shirt mit meinen Händen streichelte ich über ihren Rücken. Anna bekam eine Gänsehaut und küsste mich intensiver. Ich kratzte sanft mit meinen Fingernägeln über Annas glatte und weiche Haut. Sie zieht mich näher an sich heran. Wie gut sie wieder riecht. Ich hebe Anna an und setze sie auf den Tisch. Dabei streife ich ihr T-Shirt über den Kopf. Ich liebe Annas schön geformte, feste, junge Brüste mit ihren kleinen Brustwarzen. Saft knabbere ich an ihnen, Anna seufzt vor Lust. Meine Hände massieren ihre Brüste weiter als ich wieder Annas Mund suche und küsse. In mir steigt eine wahnsinnige Lust herauf. Anna atmet schneller als ich mit meinen Händen über ihren Rücken zu ihrer Hüfte fahre. Greife unter den Gummizug ihres Slips und ziehe ihn langsam aus. Anna sitzt nun aufrecht sitzend, mit den Händen hinter ihrem Rücken abgestützt vor mir ihre Beine sind gespreizt und legen mir den Blick auf ihre Muschi frei. Anna setzt ihre Beine auf den Tisch ab und grinst frech, "Frühstück, mein Schatz". Ich streichle mit meinen Händen ...
«1234...7»