1. Meine zweite Frau Teil 1


    Datum: 11.01.2019, Kategorien: Inzest / Tabu, Autor: bochumman, Quelle: xHamster

    Hallo hier möchte ich niederschreiben wie ich meine 2. Frau kennen gelernt habe.Nun ich bin verheiratet und wie das in jeder Beziehung so ist läuft es mal gut und mal nicht so gut. Zu Beginn unserer Beziehung war der Sex noch sehr gut aber das hielt nicht an. Meine Ehefrau hat nicht die Lust am Sex wie ich Sie habe und Ihr reicht es ein zwei mal im Monat.Nun wir hatten schon einige Höhen und Tiefen erlebt und nur weil der Sex nicht mehr so gut war wollte ich mich nicht trennen.Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon die Fantasie von einer Affaire. Nur wusste ich nicht wie schnell dieses war werden kann.Nun die meisten werden es Klischee nennen aber ich habe kurz darauf eine Frau kennen gelernt die in unsere Nähe gezogen ist.Nun das geht doch bestimmt vielen so, wenn Sie eine Frau sehen die einem gefällt, geht gleich das Kopfkino los.Bei unserer ersten Begegnung haben wir uns nur gegrüßt. Aber ich meinte einen Blick wahrgenommen zu haben, von dem ich mir mehr erhoffen konnte.Nun dieser Blick hat mich schon ein wenig verwundert. Ich dachte das ich dafür nicht der Typ bin. Ich dachte dass ich für die meisten Frauen eher unscheinbar bin.Bei meinem Wocheneinkauf habe ich dann die ersten Worte mit Ihr gewechselt. Es war an einem Vormittag und ich hatte an diesem Tag frei. Nun wir landeten bei Ihr auf einen Kaffee.Dann erfuhr ich das Sie mit Ihrer Familie neulich erst hier hin gezogen sei. Ihr Mann arbeitet bei einem großen IT Unternehmen und ist oft unterwegs. Ihre Tochter sei noch ...
    in der Schule und hätte die normalen Schwierigkeit sich hier einzuleben.Meine neue bekannte heißt Pia. Sie hat blonde halblange Haare und einer normale frauliche Figur. Nun sie ist nicht dick sondern vielmehr hat sie einen schönen knackigen Arsch. Schöne normale straffe Brüste und ist ca. 175cm groß. Sie ist 5 Jahre älter als ich und ich erfuhr das sie mit Ihrem Mann die selben Probleme hat wie ich mit meiner Frau.Ich bedankte mich für den Kaffee und wir tauschten unsere Handynr. aus. Ich sagte ihr dass ich gern mal wieder auf einen Kaffee vorbei kommen würde wenn sie plaudern wollte. Ich verabschiedete mich von Ihr und bemerkte bei Ihr eine gewisse Erregung. Eine leichte Gänsehaut und ein leichtes Zittern, wie wenn einem ein erregender Schauer über den Rücken läuft. Ich selbst war nicht weniger erregt und hatte zu diesem Zeitpunkt, leider vergeblich gehofft, dass sie es nicht merkt. Nun ich ging zu mir und wir beide hatten wieder den alltäglichen Trott vor uns.An diesem Abend war ich noch so erregt dass ich meine Frau mal wieder verwöhnen und verführen wollte. Aber wie so oft hatte Sie keine Lust und hat es über sich ergehen lassen. Nur mir geht es schon so, dass ich auch fühlen muss, dass dir Frau auch Lust dabei hat. Richtig gut ist es doch erst wenn die Frau sich fallen lassen kann und einfach genießen kann wenn ich Sie verwöhne. Aber an solchen Sex mit meiner Frau konnte ich mich nicht mehr erinnern. Nun wir haben dann das Liebesspiel abgebrochen und lagen schweigend ...
«123»