1. Das Geheimnis der sexy Urlaubsbekanntschaft 1


    Datum: 08.01.2019, Kategorien: Gruppensex Lesben Sex Transen Autor: xxxthegame666xxx, Quelle: xHamster

    Mein Freund Tim und ich waren seit 2 Jahren zusammen und wollten diesen Sommer zum ersten Mal gemeinsam in den Urlaub. Wir hatten uns Teneriffa als Ziel ausgesucht und kamen dort in einem wunderschönen Hotel in Strandnähe unter. Die erste Woche verging und wir erholten uns tagsüber meist am Strand und abends im üppig ausgestatteten Hotel. Dort war jeden abend in der großen Außenanlage die Bar geöffnet, die Musik spielte und die Gäste konnten sich im Pool und in den Lounge-Bereichen aufhalten. Am Sonntag abend kamen neue Gäste an, als wir gerade in der Nähe des Eingangsbereiches an einem Tisch saßen. Ich bemerkte sofort, dass Tim eine Person der Neuankömmlinge ganz besonders intensiv betrachtete. Ich drehte mich leicht zur Seite und erkannte sofort wem seine Aufmerksamkeit galt. Da stand eine schlanke wunderschöne Frau an der Rezeption. Sie war offenbar Nordafrikanerin oder Südamerikanerin, da sie Kaba-Farbene Haut hatte. Ihre schwarzen langen Rasta-Zöpfe hingen ihr fast bis zum Po herunter. Der erschien mir im übrigen sehr knackig und auch ihre Brüste schienen groß und wohlgeformt unter ihrem engen Top. Tim hatte bemerkt, dass ich ihn "erwischt" hatte und lächelte: "keine Sorge Schatz, du bist immer noch die Schönste hier." Egal ob Tim den Spruch nun ernst meinte oder nicht... ich hatte ja sowieso keinen Grund eifersüchtig zu sein. Die Gäste checkten ein und etwa eine Stunde später tauchte die unbekannte Schönheit wieder auf. Sie hatte offenbar ihr Gepäck verräumt und wollte ...
     nun die Bar inspizieren. Sie hatte die Stiefel, das enge Top und ihre Jeans gegen einen knappen Bikini und noch knappere Shorts getauscht. Jetzt konnte man erkennen, dass das was vorher nur eine Vermutung war, sich bewahrheitete. Sie hatte wirklich große Brüste, die zudem ein strammes Dekolete formten - ich mochte unbedingt auf Silikon-Titten tippen. Außerdem sah man nun ihre Tattoos. Sie hatte ein Drachentattoo, dass von ihrem Hals bis zum Fuß die gesamte rechte Seite einnahm. Ich drehte mich zu Tim und ... na das war ja klar... dass er nicht sabberte war alles. "Hallo - Erde an Tim... sicher dass ich noch die Schönste hier bin ?". "Naja Schatz, sorry aber die schaut schon heiß aus - oder nicht". "Was fragst du mich - ich bin schließlich kein Mann", antwortete ich etwas gereizt. Natürlich sah sie heiß aus - ich bin ja nicht blind... doch in mir erweckte das zunächst andere Gedanken als in Tim - ich war eifersüchtig - ja fast ein bisschen neidisch, obwohl ich sicher auch nicht gerade unattraktiv war. Sie holte sich an der Bar einen Drink und ging an uns vorrüber. Dabei warf sie mir einen Blick zu, den ich freundlich aber auch ein bisschen lasziv nennen mochte. Ja sie hatte definitiv mich angelächelt und nicht Tim. Sollte mich das nun beruhigen. Sie nahm einige Meter von uns entfernt in einer Korb-Lounge Platz und saß so, dass Tim sie im Rücken hatte und sie mich genau betrachten konnte. Ich bemerkte, dass sie mich unentwegt ansah. Dabei fühlte ich mich durch ihre Blicke und ...
«123»