1. Oh Du Fröhkiche


    Datum: 07.01.2019, Kategorien: Gruppensex Sex Humor Autor: smgb, Quelle: xHamster

    Oh Du Fröhliche…Denkt euch, ich habe das Christkind geseh´n! Das glaubt ihr nicht?? Lasst euch mal überraschen!„Tatort“… letzten Samstag auf dem Weihnachtsmarkt in einer großen Stadt im Ruhrgebiet. Es muss so gegen 17 Uhr gewesen sein, wie ich die letzten Einkäufe endlich erledigt habe und alles im Auto verstaut ist. Ich fahr noch kurz nach Hause und dann mit dem Bus wieder in die City zum Weihnachtsmarkt. Eine kluge Entscheidung, wie sich noch herausstellen würde. Es ist auf jeden Fall schon fast dunkel draußen wie ich den Weihnachtsmarkt wieder erreiche. Erst mal drei dieser herrlichen Reibekuchen, so als Grundlage. Das war schon mal gut!Den Glühweinstand meines Vertrauens findet meine Nase ganz von alleine. Schau an, die selben Mitarbeiter wie letztes Jahr, wie eigentlich schon seit vielen Jahren! „Hi Klausimausi.. jo is denn schon wieder Weihnachten??“ begrüßt mich Amelie. Sie ist MINDESTENS so heiß wie der Glühwein! Und mir scheint, ihr Kostüm wird von Jahr zu Jahr immer kleiner! Oder.. liegt das vielleicht daran, dass da so nach und nach immer ein paar Gramm mehr hinein müssen? Jedenfalls fällt sie dieses Jahr in die Kategorie EXTREMLY HOT!!! „Hi Süße… mannohmann…. Da wird einem ja auch ohne Glühwein ganz warm ums Herz, wenn man Dich so anschaut! Wieder ne Nummer kleiner geworden?“ meine ich so und zeige auf ihr Oberteil, aus dem Amelie´s beiden Glocken fast heraus zu fallen drohen. „Weiß auch nicht… das müssen diese fiesen Gesellen sein, Kalorien glaube ich heißen ...
     die, die übers Jahr die Sachen in meinem Kleiderschrank enger machen! Wenn ich DIE mal erwische!! Dieses mal haben sie gewaltig was abgenäht! Ich musste sogar meinen BH weg lassen, sonst hätte ich die Glocken überhaupt nicht da rein gekriegt!!“ lacht sie mich an.Oh ja, Amelie weiß mit ihren Gästen umzugehen! Immer ein flotter Spruch auf den Lippen. Und immer ein Hingucker! Sicher neben dem hervorragenden Glühwein und dem Eierpunsch mit ein Grund, warum es hier am Stand immer brechend voll ist und die Mitbewerber neidisch rüber schauen! Natürlich brauche ich nicht zu sagen, was ich bestellen will. „Hier Klausi, wie immer… und der erste geht… auch wie immer.. natürlich auf´s Haus! Wohl bekomm´s!“ Ich verschluck mich fast beim ersten Ansetzen. „Hoppla… da ist aber nicht nur EIN Schuss drin… wohl eher ein ganzes Magazin! Llllllecker!!!!!!“ denke ich so und werfe Amelie einen Flugkuss zu. Es dauert nicht lange, und an unserem Tisch unter der Überdachung haben sich neben mir noch zwei Paare und 4 einzelne Herren niedergelassen. Den beiden Mädels muss es schon ziemlich heiß geworden sein, die Knöpfe ihrer Blusen sind bis auf Höhe ihres BH-Steges schon auf.Die zwei tuscheln und lachen mit ihren Begleitern. „Echt jetzt?“ fragt die eine ihren Mann. „Ja Biggi, ganz echt! Komm… tu es für mich...“ Nach einmal „dicke Backen“ folgt sie dem Wunsch ihres Mannes und… öffnet einen weiteren Knopf ihrer engen Bluse. Die wohlgeformten und scheinbar festen Dinger springen fast aus ihrer Bluse und ...
«1234»