1. Langes Nylon - Wochenende in Wien (Teil 3)


    Datum: 05.01.2019, Kategorien: Anal Hardcore, Schwule Autor: HumphreyPHL, Quelle: xHamster

    Die Geschichte ist nicht frei erfunden, wurde aber um unsere Fantasie erweitert.Langes Nylon - Wochenende in Wien (Teil 3 – am zweiten Abend )Wir haben den schönen Sommertag in Wien und Umgebung genossen und freuten uns auf den Abend. Es hatte sich unser Sexfreund H angekündigt. So bereiteten wir uns langsam vor. Wir zogen uns um in unsere Dessous. Ich hatte mich für ein schwarzes Straps Hemd mit schwarzen Nylons entschieden. Dazu meine roten Pumps. F hatte seinen sexy schwarzen Straps Gürtel mit schwarzen Nylons angelegt. Dazu auch seine roten Pumps. So gedresst warteten auf die Ankunft von H in den gemütlichen Sesseln im Wohnzimmer von F. Wir plauderten und tranken etwas Sekt. Pünktlich zur vereinbarten Zeit kam H, wir begrüßten uns intensiv und heiß. So erwarteten wir ihn nach seinem Garderobenwechsel in unserer Sektrunde. Auch er kam toll gestylt mit einem schwarzen Straps Gürtel und schwarzen Nylons. Es sah so geil aus, dass mein Schwanz gleich voll Freude und Erregung hart wurde. Das entging H nicht. Er kniete sich sofort auf allen Vieren auf den Boden vor mich hin und nahm meinen harten Schwanz ganz tief in seinen Mund auf und inhalierte ihn bis zum Anschlag. Er ließ meinen Schwanz wieder heraus und saugte ihn erneut ein. Seine Bewegungen wurden immer schneller. Während er meinen Schwanz ganz tief inhalierte nahm er meine Oberschenkel und schob sie sanft aber bestimmt nach oben um sie auf der Sessellehne abzulegen. Er griff mit seinen heißen Händen unter meinen Po und ...
     zog mich so zu sich nach vorne. Dadurch war mein Anus jetzt weit geöffnet während er weiter meinen harten Schwanz immer härter machte. Zwischenzeitlich hat F sich hinter H gekniet und seinen Anus mit seiner Zunge umspielt. Er hatte begonnen mit der Zungenspitze in H einzudringen, sodass er erwartungsvoll stöhnte und dabei meinen harten Schwanz ganz in seinem Rachen und Kehlkopf aufgenommen hat. Er begann jetzt damit in den Anus mit seinem Schwanz einzudringen und kräftig zuzustoßen. H stöhnte immer lauter. Seine Zunge umkreiste jetzt meinen Anus und begann in mich einzudringen. Es fühlt sich so erotisch an. Vorher hatte er noch meine Hoden kräftig mit dem Mund eingesogen und in seinem Mund herumgespielt. Ein geiles Gefühl. Der Schwanz von H war jetzt auch sehr hart geworden. Er stand auf, ging um mich und den Sessel herum. Seine Hände glitten über meinen Hals über die Brust und Bauch Richtung aufrecht stehenden Schwanz. Er beugte sich dabei nach vorne. Sein Kopf und Oberkörper glitten nun auf mir herab. Seine Hände griffen um mein Becken herum zu meinen Po Backen. Sein Mund nahm wieder meinen Schwanz auf. Jetzt öffnete er seine Schenkel und legte sie rechts und links an meinem Kopf vorbei. Dabei stieß er seinen harten Schwanz in meinen weit geöffneten Mund. Ein wunderbar geiles Gefühl: ein 69 im Sitzen! Er zog seinen Schwanz aus meinem Mund heraus und gleichzeitig fuhr sein Mund fest um meinen Schwanz nach unten bis es nicht mehr weiterging. Nun hob H wieder seinen Kopf an, ...
«123»