1. Wie eine Fotosession auch enden kann


    Datum: 12.11.2018, Kategorien: Schlampen, Autor: normalo, Quelle: EroGeschichten

    Wie eine Fotosession auch enden kann Ich traf mich mit einem befreundeten Paar. Wir hatten uns im Netz kennengelernt und wollten jetzt mal zusammen auf Fototour gehen. Und weil es schönes Wetter war streiften wir durch die Gegend, schossen Bilder von Blumen und Tieren die uns so vor die Linse kamen. Nein nicht einfach so, wir wollten besondere Perspektive festhalten - also Dinge die man nicht alltäglich so macht. Es war zwar das erste Mal, dass wir uns persönlich so face to face sahen aber irgendwie waren wir durch die Chats recht vertraut miteinander. Wir kamen an eine Weide mit Pferden und machten die ersten Fotos, als Clara meinte: "Schau mal Georg, da vorne der Hengst der hat ja ein geiles Rohr". Ich fing an auch den Hengst zu fotografieren und als Clara es mitbekam meinte sie "Und jetzt mal erotische oder sagen wir Pornobilder". Ihre Hand ging erst in ihren Schritt. Dabei dreht sie sich so, das ich es zusammen mit dem Hengstrohr festhalten konnte. Clara wurde geiler und griff sich an die Titten die noch vom Hemd verdeckt waren und in die Hose, die Zunge kam aus ihrem Mund und sie fing an sich zu genüsslich die Lippen zu lecken. Georg sah ihr zu und als sie dann zu ihm meinte: "Gel Georg das ist ein Rohr, nicht zu vergleichen mit Deinem Pimmelchen" wurde er etwas verlegen und meinte zu mir "Sie zieht mich immer wieder damit auf, das ich sie nur mit dem Vibrator befriedigen kann" "Aber er ist dafür ein echt toller Ehemann auf den ich mich verlassen kann. Nur eben das er ... nur auf mir abspritzen kann, das ist schade". "Bitte, Clara, das muss doch jetzt nicht sein". "Wenn wir nachher auf die Lichtung gehen, Uli hättest Du Lust erotische Aufnahmen zu machen, so von mir", fragte sie mich dann ganz unverblümt. "Jetzt wo ich den Schwanz gesehen habe bin ich total rallig geworden. Kommt lass uns dahin gehen bevor ich es mir anders überlege" meinte sie dann zu uns. Wir zogen los und kamen kurz danach an der Waldlichtung an. Carla schaute sich um, "Ich weiss nicht, irgendwie verlässt mich jetzt doch etwas der Mut. Hier ist zwar noch nie jemand um die Zeit gekommen, aber vielleicht habe ich jetzt auch etwas Scham meinte sie zu mir. Hier liege ich oft nackt und sonne mich." "Nun, meinte ich zu ihr, "ich kann ja einfach anfangen und ihr Beide oder Du Georg machst Bilder." "Oh ja, das wäre auch was, weil im Aktbereich von dem Fotoforum findet man eigentlich ja nur Frauen bis auf wenige Ausnahmen" "Und es gibt eben auch Unterschiede wer fotografiert" ergänzte ich noch während ich mich auszog. Carla sah aufmerksam zu und machte auch schon ein paar Bilder von der Erde aus. Sie robbte zu mir und lag jetzt schon fast zwischen meinen Beinen. Georg knipste auch fleißig, vor allen Dingen als sie unter meinen Eiern lag und meinte ich solle die Beine weiter spreizen, während sie ihre Titten freilegte. "Ja die Zunge sieht jetzt auch geil aus", meinte Georg. "gleich geht sie Dir ans Gehänge so geil wie sie jetzt schaut". Es dauerte auch nicht lange, da war ihre Hand ...
«1234»