1. Unterwegs zu neuen Erfahrungen 13


    Datum: 08.11.2018, Kategorien: Anal, Autor: byBrillenschlumpf, Quelle: Literotica

    Fremdgefickt oder? Hallo da bin ich wieder. Ich hab für euch, meine geschätzten Leser eine neue Geschichte mitgebracht. Bevor ich damit loslege möchte ich ein paar Worte sozusagen als Vorwort mitgeben. Meine treuen Leser wissen, was sie von mir erwarten dürfen und was da auf sie zukommt. Für alle anderen sag ich es gerne noch mal. Das sind Geschichten vom Schlumpf. Und sie sind genau wie der Schlumpf ein reines Fantasieprodukt, ausgedacht und erzählt aus Spaß an der Freud oder wie es Aspasia mal so treffend formulierte, zum sich erfreuen, das Kopfkino in Schwung zu bringen und sich dran aufzugeilen. Also lest es mit Hinblick darauf. Keineswegs dürft ihr euch ein literarisch hochwertiges Werk erwarten, aber in jedem Fall eine heiße Geschichte. Von der rothaarigen, schmerzgeilen Britta will ich euch erzählen und ihrem Freund dem Georg, der schön langsam immer mehr in die Rolle eines Gebieters hineinwächst. Es wird sicher heftig, und die Sklavenfotze wird ordentlich hergenommen, wer also wilden Sex nicht mag, bei dem es rau zugeht und die Sklavin heftig gezüchtigt wird, der sollte nicht weiterlesen. Britta liebt es und ich erzähl es sehr gern. Ganz klar möchte ich hier aber zum Ausdruck bringen, dass der Schlumpf keineswegs der Gewalt das Wort redet. Meine Muse hüpft herum und freut sich ebenfalls, dass ich mich entschlossen habe wieder eine Geschichte zu schreiben und ins Netz zu stellen. Das mag sie ganz besonders. Sie liest gern über sich und sie sagt, das ist die einzige ... Gelegenheit dazu. Oh ja meine Liebe, ich weiß ja, früher war alles besser. Nein? Ok, wie du meinst. Na meine Mädels, wie fändet ihr es, wenn ich statt von Britta und Alina mal eine Geschichte von euch erzählte? Terpsi meine Muse ist vollkommen dagegen. Na was jetzt? Könntet ihr euch vielleicht einigen? Inzwischen grinst mich Berta, sehnsüchtig an. Oh ja Gebieter säuselt sie mir zu, ja schreibe von mir und wie du mich verhauen hast, wegen der Fehler. Berta, du weißt hoffentlich schon, dass ich nicht nur darüberschreiben würde? Herr? Na ich würde meinen Lesern keineswegs vorenthalten, dass es mir, Jedes Mal, wenn ich dich verhaut habe eine ganz besondere Freude ist, dich in deinen süßen Popo zu vögeln. Sie errötet, stimmt mir aber zu, dass das ganz sicher auch mit dazu gehört. Da ihr nun meine Grazien kennt, wieder zurück zu dem was ich eigentlich loswerden wollen sollte. Also die Geschichten vom Schlumpf sind reine Fantasieprodukte und die handelnden Personen sind es ebenso. Zwangsläufig sind die Personen damit genau so wie ich sie erfunden habe, nämlich in jedem Fall über 18 Jahre alt. Mitunter da machen sich die Erzählungen auch selbständig, das ist zwar nicht besonders realistisch, wie meine Kritiker meinen... Aber absolut geil... So kann es durchaus passieren, dass völlig Unbeteiligte sich urplötzlich mitten im Geschehen finden und meistens stellt sich ganz schnell heraus, dass sie/er es mehr genießen wie sie/er es sich vorgestellt haben. Also von daher nicht weiter schlimm, ...
«1234...20»