1. 2.Teil mit meiner Pflegemutter im Urlaub


    Datum: 08.11.2018, Kategorien: Grosse Titten, Autor: Anonymous, Quelle: EroGeschichten

    einer Eiskalten Dusche (Ich hasse kaltes Wasser, im Schwimmbad muss das Wasser mehr als 27 Grad haben sonst geh ich nicht rein),das hatte gewirkt, Helga küsste mich nur noch und bewegte sich nicht mehr auf mir. Nach etwa 1 Minute war die erste Lust abgeklungen, Helga setzte sich dann für den nachfolgenden Ritt auf mich und beugte sich nach vorne, so das ich mit dem Gesicht an Ihre Brust kam, Sie schlug mir ganz zärtlich Ihre großen Brüste links und Rechts übers Gesicht und Ritt mich dabei wieder ganz langsam. Helga stöhnte auf einmal immer lauter auf und stöhnte Ihren Orgasmus entgegen Helga sagte mir daraufhin "Ralf ich möchte zusammen mit dir kommen" und Ritt immer schneller auf mir, so das Ihre Brüste wild vor meinen Augen wippten. Sie stöhnte dabei immer lauter und sagte in einem etwas lauteren Ton, "Schatz heut mach ich dich fertig, du wirst heute Nacht wenig Schlaf bekommen, mach dich auf einiges gefasst", das war zuviel für mich, Helga stöhnte immer lauter und Ich spürte meine Lust den Schwanz hinauf gleiten dann kam ich gewaltig und schoss meine heiße Ladung tief in Ihrem Inneren ab, dabei knetete ich Ihre Brüste Ganz entspannt hielt ich noch immer Ihren Popo fest und wollte, dass Sie möglichst lange in mir bleibt. Ich streichelte über Ihr langes Haar und merkte, dass mein Penis in Ihrer Scheide schon wieder größer wurde. Helga legte sich daraufhin auf den Rücken und spreizte ein wenig Ihre Beine. Sie sah mich ganz süß an und winkte mich mit Ihren Zeigefinger zu mir ... heran und sagte mir "Komm mein Schatz und zeig mir wie du mich lieb hast". Ich legte mich zwischen Ihre Beine und schob mein Penis in Ihre nasse Scheide und glitt in Sie hinein , es war ein tolles Gefühl auf Helga zu liegen und Sie zu stoßen ,Ich war richtig vernarrt in Ihre Brüste und presste Sie dabei zusammen und versteckte meinen Kopf dazwischen während ich immer fester zustieß dann war es auch für mich wieder zuviel und ich schoss meine zweite Ladung in Ihr, Helga genoss die heißen Minuten in der ich in Ihr war auf einmal kam mir der Gedanke nach Verhütung , Ich schaute zu Ihr nach oben und fragte Sie wegen der Verhütung ,Helga gab mir einen Kuss und fragte mich ob es schlimm wäre wenn Sie von mir Schwanger werden würde, ich sagte zu Ihr "Nein es wäre kein Problem für mich" . Helga Küsste mich ganz innig und sagte daraufhin "Sie finde meine Einstellung toll, aber es kann eigentlich nichts passieren, da Sie die Pille seit längerer Zeit wieder nimmt (wegen Menstruationsbeschwerden oä) und theoretisch nichts passieren könnte. Dann gab Sie mir einen Klaps auf den Po und meinte das wir zwei verschwitzten Leiber doch noch in der Nacht unter die Dusche gehen sollten und zog mich von Ihr herunter und verschwand hastig im Bad da an Ihrer Scheide schon langsam meine "Liebe" Ihren Beinen herunter lief ,Ich stand etwa 1 Minute später auf als ich die Dusche hörte und folgte Ihr ins Bad und stieg zu Ihr unter die Dusche und half Ihr beim einseifen mit Duschgel. Durch das Duschgel waren ...
«1234...7»