1. Sarah - Der kleine Schwanz von meinem Freund (5)


    Datum: 04.11.2018, Kategorien: Fetisch, Hardcore, Voyeurismus / Exhibitionismus, Autor: teenstar66, Quelle: xHamster

    Hey,hier ist der fünfte Teil meiner Geschichte. Wird Sarah den Heiratsantrag von ihrem Freund annehmen, obwohl sie ihn betrogen hat?Kommt ihr Seitensprung und Verlangen nach einem großen Schwanz endlich raus? Lest es selbst!Falls ihr die anderen Teile noch nicht kennt, hier sind die Links:Teil 1:http://xhamster.com/stories/sarah---der-kleine-schwanz-von-meinem-freund-reich-659432Teil 2:http://xhamster.com/stories/sarah---der-kleine-schwanz-von-meinem-freund-2-659705Teil 3:http://xhamster.com/stories/sarah---der-kleine-schwanz-von-meinem-freund-3-660220Teil 4:http://xhamster.com/stories/sarah---der-kleine-schwanz-von-meinem-freund-4-660930----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Ich blickte runter auf Dennis. Er hatte seinen typisch wehleidigen Hundeblick aufgesetzt. Ich konnte die Angst in seinen Augen ganz eindeutig erkennen.Innerlich fühlte ich mich komplett leer und kalt, als wenn meine Seele meinen Körper verlassen hätte und ich als Geist auf mich runter schauen würde. Sekunden vergingen wie Stunden.Plötzlich hörte ich meine eigene Stimme „Ja ich will deine Frau werden.“ Ich war wie in Trance und wusste nicht, ob das gerade wirklich passiert oder nur Einbildung ist. Hatte ich das wirklich gesagt?Auf einmal ging alles ganz schnell und ich wusste gar nicht wie mir geschah. Meine Umwelt nahm ich nur noch verzerrt und bruchstückhaft war.Als ich ... endlich wieder bei vollen Bewusstsein war, saßen wir bereits im Auto auf dem Weg zu unserem Lieblingsrestaurant.Ich begutachte meinen neuen Ring. Er glänzte und die Diamanten funkelten im Licht. Er muss sehr teuer gewesen sein. Jetzt wo ich wieder klar denken konnte, kamen sofort meine Schuldgefühle zurück. Warum habe ich seinen Heiratsantrag angenommen? Ich bin eine untreue Schlampe und habe meinen Freund betrogen! Sein wehleidiger Blick kurz nachdem er vor mir auf die Knie gefallen ist, ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Habe ich seinen Antrag nur aus Mitleid angenommen?Ich spürte wie Robins Sperma mittlerweile die Innenseite meiner Oberschenkel runterfloss. Unauffällig schob ich eine Hand unter mein kurzes Kleid, wischte den glitschigen Saft auf und leckte ihn von meinen Fingern ab. Obwohl ich ein tierisch schlechtes Gewissen hatte, machte es mich total geil Robins Sperma direkt neben meinen wahrscheinlich zukünftigen Ehemann aufzulecken. Was ist nur falsch mit mir?Ich beschloss die nächsten Stunden so gut es ging hinter mich zu bringen. Tatsächlich konnte ich das Vergangene relativ leicht verdrängen und den Abend mit Dennis genießen. Er war so liebevoll und charmant. Er hatte nicht die geringste Ahnung, dass ich noch vor wenigen Stunden von einem anderen Mann durchgefickt worden bin.Als wir wieder zu Hause ankamen, meinte ich sofort zu Dennis, dass ich sehr erschöpft und müde sei und direkt schlafen möchte. Natürlich wusste ich, dass er mich noch ficken wollte, doch ...
«1234...9»