1. Als ich neulich von Dir träumte...


    Datum: 03.11.2018, Kategorien: Anal, Fetisch, Selbstbefriedigung / Spielzeug, Autor: Asscobar, Quelle: xHamster

    Ich saß alleine zwischen den Dünen und ließ mir den Wind durchs Gesicht streifen. Am Stand waren ein paar Leute, die Ihre Hunde ausführten oder die letzten Sonnenstrahlen genossen. Ich schrieb mit Dir ein paar Nachrichten hin und her. Erst alles ganz unanzüglich Ich trug ein schwarzes Unterhemd und eine lange Hose an. Du erzähltest mir gerade, dass Du Dich auf einen Dildo gesetzt hast. Du warst inspiriert von meiner Geschichte, wie ich erwischt wurde. Du hast mir den Dildo genau beschrieben. Er war etwa 4.5 cm breit und 19 cm lang. Du hast Ihn auf der Arbeit auf Deinen Schreibtischstuhl festgemacht. Dann hast Du Dir den Rock etwas hochgeschoben, und dich vorsichtig drauf gesetzt.Aber nicht gleich ganz. Nur ein bisschen. Da es Dir aber etwas zu auffällig war, (Du hattest in meinem Traum ein Büro mit Glasfront) hast Du den Stuhl nach ganz unter gefahren. Dann hast Du dich darüber positioniert und erst nur die Spitze zwischen deine Arschbacken geklemmt. Du liest dich langsam weiter runter, bis Deine Rosette anfing, die Spitze des Dildos zu umschließen. Vorsichtig drehtest Du den Stuhl soweit, bis die Lehne gegen Deine Beine gestoßen ist. Dann wieder langsam zurück. Als er richtig und vollständig in deine Arschfotze eingedrungen ist, hast Du mit dem Fuß den Hebel kurz an getippt, der die Pneumatik bedient. Der Stuhl machte einen kleinen Ruck nach oben und schob den Dildo unaufhaltsam nach oben. Er bohrte sich tiefer in deinen Arsch. Begleitet von einem kleinen Jauchzen musstest ... Du Dich am Tisch gut festhalten, damit Du nicht das Gleichgewicht verlierstDann wieder mit dem Fuß vorsichtig ein kleines Stückchen weiter. Bei der Beschreibung und deinem Stöhnen regte sich bei mir was. Mein Schritt schwoll immer weiter an und der Reißverschluss war zum besten gespannt durch den Druck von innen.Als der Stuhl seine endgültige Höhe erreicht hatte, Warst Du so heiß, dass sich schon fast eine Art Enttäuschung breitmachte. Du wolltest mehr. Du hast in Deine Schreibtischschublade gegriffen und nach mehr gesuchtIch hatte Dir in der Werkstatt nach Feierabend einen Dildo gegossen. Er war etwa 5 cm breit und 30 cm lang. Diesen habe ich Dir mit einem kleinen, cm dick und etwa 20 cm lang zusammen in einem Paket zugesendet.Du warst etwas überrascht, als der Paketbote kam. Er stellte Dir eine Schachtel auf den Tisch und verlangte eine Unterschrift. Du noch auf dem Dildo sitzend wolltest eigentlich nicht aufstehen, doch Du warst so gespannt, was in dem Päckchen war, dass Du hochgeschnellt bis. Der Dildo löste sich aus der Umarmung deines geilen Ficklochs mit einem schmatzenden Geräusch. Du drehtest den Stuhl nach hinten, damit der Bote den nassen, vor Gleitgel tropfenden Dildo nicht sehen kann und kamst um den Tisch.Dabei spürtest Du, wie der Rest des Gleitgels aus Deinem Arschloch tropft und Dir an der Innenseite des Beins runter lief. Schnell und mit zittriger Hand hast Du unterschrieben und Dich wieder auf den Dildo gesetzt. Jetzt warst Du vorbereitet und konntest Ihn ...
«1234»